Bürgerstiftung Sindelfingen
[eventlist]zum Kalender

‚Sindelfingen aktuell’ – Hansi Müller und Daniel Kniesel zu Gast

18. November 2015

Jugendbürgerstiftung kündigt Fortsetzung der Goldberger Gesprächsreihe an

‚Sindelfingen aktuell‘ ab 23. November – Fußball-Europameister Hansi Müller und VfL Sindelfingen-Kapitän Daniel Kniesel zu Gast im Theaterkeller

Die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen kündigte heute an, die Gesprächsreihe ‚Goldberg aktuell’ unter dem neuen Namen ‚Sindelfingen aktuell‘ an neuen Orten und verschiedenen Gästen fortzusetzen. ‚Sindelfingen aktuell‘ baut dabei auf der ursprünglichen Idee des Gymnasiallehrers Michael Kuckenburg auf, in regelmäßigen Abständen Prominente Gäste zu einem einmaligen Interviewabend einzuladen. Mit der Pensionierung von Michael Kuckenburg wurde auch die Reihe ‚Goldberg aktuell‘ am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen eingestellt.

Unter dem ebenfalls neuen Motto „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ setzt die Jugendbürgerstiftung diese Reihe nun wieder fort. Der erste Abend der künftigen Reihe findet am 23. November 2015 dabei im Theaterkeller Sindelfingen statt. Zu Gast sein werden Fußball-Europameister und Vize-Weltmeister Hansi Müller und VfL Sindelfingen-Kapitän Daniel Kniesel. Die beiden Gäste werden dabei mit dem jungen Moderatoren-Duo Hannah-Lea Braun und Milenko Milojevic über Themen aus Sport und Privatleben unter dem Titel des Abends „Sport früher – Sport heute“ ins Gespräch kommen.

Eine Neuerung im Format ist der anschließend Live-Auftritt von JORIS ROSE. Der junge Singer/Songwriter aus der Herrenberger Umgebung lässt den Abend mit Gitarre und Stimme ausklingen. „Musik bewegt jeden. – Sie verleiht dem Gespräch zum Abschluss eine besondere emotionale Tiefe und ist eine klasse Gelegenheit jungen Talenten aus der Region eine Bühne zu geben“, so die Überlegung der Vorsitzenden Anna Outsetari und ihrem Team.

Los geht’s am 23. November um 19:00 Uhr im Theaterkeller Sindelfingne. Der Eintritt ist frei, die Jugendbürgerstiftung freut sich aber über freiwillige Spenden. Ein Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Plakat

Ihr Pressekontakt:
JugendbürgerstiftungSindelfingen aktuelljugend@buergerstiftung-sindelfingen.de

Schreiben Sie einen Kommentar: