Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

ViSoft GmbH unterstützt die Bürgerstiftung Sindelfingen

21. November 2018

Gemeinnützige Aktivitäten sind für Rainer Nissler, Kreativchef und Geschäftsführer des Sindelfinger Software-Unternehmens ViSoft GmbH, das seit 1994 fotorealistische 3D-Planungs- und Visualisierungssoftware entwickelt, schon immer ein Anliegen gewesen. „Für meine Frau und mich ist es ein Bedürfnis zu helfen, wenn wir helfen können“, sagt der geborene Sindelfinger.

lesen/kommentieren
Mit der Bürgerstiftung Sindelfingen hat sich hierfür ein hervorragender Partner gefunden, bei der sich das Ehepaar seit vielen Jahren engagiert. Vernetzen und Interessen verbinden gehört auch zu den Aufgaben der Sindelfinger Bürgerstiftung. Initiiert über private Kontakte und abgewickelt über die Bürgerstiftung und den Förderverein Regenbogen konnte Anfang 2012 eine großzügige Spende an die Kinderklinik Böblingen e.V. auf den Weg gebracht werden. Der Geschäftsführer der ViSoft GmbH und seine Frau spendeten damals dem Klinikum Sindelfingen/Böblingen für die Kinderklinik ein GlideScope, ein Gerät zum Intubieren und Untersuchen der Atemwege bei Babys, im Wert von über 10.000 Euro.

Mit dieser großzügigen Unterstützung war jedoch längst nicht Schluss. Seit 2012 unterstützt die    ViSoft GmbH die Bürgerstiftung regelmäßig mit Zustiftungen – bisher in Höhe von insgesamt rund 30.000 €. Dieses besondere Engagement honorierte die Bürgerstiftung, indem sie den Firmennamen auf die Stiftertafel, die seit 2014 im Foyer des Rathauses installiert ist, aufnahm.

Dr. Joachim Schmidt: „Diese wiederholte Unterstützung zeigt uns, wie unser Engagement anerkannt und gewürdigt wird. Dank großzügiger Spender und Stifter wie dem Unternehmen ViSoft und mit viel Engagement konnten wir in den vergangen Jahren viel bewegen und anregen. Wir danken Rainer und Penphak Nissler und der Firma ViSoft für das Vertrauen und wissen diese Unterstützung sehr zu schätzen.“

Neben der Bürgerstiftung Sindelfingen unterstützt die ViSoft GmbH weitere gemeinnützige Organisationen wie den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V., die Jana Haas Kinderhilfe in Russland e. V., die Dorfgemeinschaft Tennental e. V., die Stay Stiftung für multiplikative Entwicklung und das Buddha-Haus Meditations- und Studienzentrum e. V.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen