Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

Szenische Lesung „Briefe von Müttern und Töchtern“

16. Februar 2017

Wir machen das Februar-Türchen in unserem 10-Jahre-Jubiläums-Kalender auf!
2017 feiern wir 10 Jahre Bürgerstiftung Sindelfingen. Dank Ihrer Hilfe konnten wir viel bewegen in dieser Zeit. Dafür möchten wir uns bei Ihnen persönlich bedanken und Sie zu einigen Veranstaltungen im Jubeljahr 2017 einladen.

lesen/kommentieren

Wir beginnen mit einer Exklusiv-Aufführung für unsere treuen Stifter, Spender und an der Bürgerstiftung interessierter Bürger:

Szenische Lesung „Briefe von Müttern und Töchtern“ aus dem preisgekrönten Theaterstück Alte Koffer-neue Träume am Samstag, 18. Februar 2017 um 20:00 Uhr im Theaterkeller Sindelfingen
Sie erinnern sich? Alte Koffer – Neue Träume: Das war vor drei Jahren der Titel eines Theaterprojektes über 50 Jahre Migrationserfahrungen, das die Bürgerstiftung Sindelfingen initiiert hatte. Aus den Berichten und Erzählungen der Teilnehmer entstand das Theaterstück „Lachen, Weinen, Heiraten“, das ein großes Publikum begeisterte und bei einem Wettbewerb der Herbert-Quandt-Stiftung den ersten Preis gewann.
Mit dem Preisgeld konnte das Projekt fortgeführt werden und so entstand die Idee einer Schreibwerkstatt, in der die SpielerInnen ihre Geschichten selbst aufschreiben konnten.
Die Ergebnisse dieses kollektiven Schreibens haben die Regisseurinnen Annette von der Mülbe und Anke Marx zu einer szenischen Lesung zusammengestellt. Eindrücklich, berührend und komisch werden die Geschichten von drei Generationen erzählt, rund um die einstige Entscheidung der Großmutter, die Heimat zu verlassen, um in der Fremde zu arbeiten. Im Sommer 2015 wurden die szenischen Lesungen in Sindelfingen uraufgeführt mit finanzieller Unterstützung der Daimler AG.

Wie schön sind solche Gelegenheiten, sich mal wieder zu sehen und auszutauschen.

Die Aufführung werden wir mit einem kleinen Umtrunk beenden. Dieses Get-together ist für uns eine gute Gelegenheit, wertvolle Gedanken mit Stiftern, Förderern und Freunden auszutauschen.

Erhalten Sie einen ersten Eindruck des Theaterstücks durch unseren Trailer:

Aufgrund der begrenzten Platz-Kapazität des Theaterkellers empfehlen wir Ihnen am Theaterabend frühzeitig zu erscheinen um einen Platz zu sichern.

Zur besseren Planung bitten wir um Rückmeldung an unsere Geschäftsstelle, Frau Regine Göppner (info@buergerstiftung-sindelfingen.de oder Tel.: 07031/94-800), ob Sie unsere Einladung annehmen können.

Wir freuen uns auf eine wunderbare Vorstellung in geselliger Runde!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen