Bürgerstiftung Sindelfingen
[eventlist]zum Kalender

Kinder treffen Kultur und Künstler

05. August 2011

Kinder treffen Kultur und Künstler – unter diesem Schirm spannt sich seit vielen Monaten das Projekt „Kunst-Stoff“… …von kids@kita, dem Gesamtförderverein der Kindertagesstätten, das die Bürgerstiftung Sindelfingen von Beginn an unterstützt. Nach dem erfolgreichen Anlaufen der Aktion in vier städtischen Kindertagesstätten mit über hundert kleinen und ganz kleinen Künstlerinnen und Künstlern werden derzeit die ersten Werke in der Galerie am Marktplatz ausgestellt. Dabei hat der Kreative Nachwuchs gestalterische Akzente zu Themen wie beispielsweise Wasser am Goldberg oder der Martinskirche in der Innenstadt gesetzt, deren Ergebnisse noch bis zum 28. August bei freiem Eintritt zu besichtigen sind. Auch das groß angelegte Projekt der Bürgerstiftung „Kreativ statt aggressiv“ hat bereits seinen Platz im Kalender von kids@kita gefunden: Die „Kunst-Stoff“ Aktionen bilden ein erstes, lebendiges Modul von „Kreativ statt aggressiv“ innerhalb dieses jungen Netzwerks der zahlreichen Kindertagesstätten in Sindelfingen. Anlässlich des kids@kita-Sommerfests zwischen Galerie und Rathaus Ende Juli war auch die Bürgerstiftung mit einem Informationsstand vertreten. Bei dieser guten Gelegenheit „Kreativ statt aggressiv“ einem breiten Publikum zu präsentieren, ließ es sich Professor Jürgen Hubbert, der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung nicht nehmen, die Gäste und alle Nachwuchs-Künstler persönlich zu begrüßen und ihnen zu den im Rahmen der Sonderausstellung präsentierten Arbeiten sowie weiteren Kunstaktionen zu gratulieren. Mit Beginn des kommenden Schuljahres wird die Bürgerstiftung nach dem gelungenen Startschuss bei kids@kita das Projekt „Kreativ statt aggressiv“ auf ein breiteres Fundament stellen. Die Kindertagesstätten sollen dabei jedoch keineswegs zu kurz kommen – Jutta Pflieger-Nolting, im Vorstand der Stiftung Stellvertreterin von Professor Hubbert, hat dem Förderverein der Einrichtungen in Sindelfingen bereits frühzeitig eine weitere Zusammenarbeit zugesichert.

Weitere Informationen zu den Projekten findet man im Internet auf der Homepage von kids@kita:

http://www.kidsatkita.de/resources/20110702_szbz_vernissage.pdf

http://www.kidsatkita.de/resources/20110702_bb_kreiszeitung.pdf

http://www.kidsatkita.de/resources/20110709_stgt_zeitung.pdf

Schreiben Sie einen Kommentar: