Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

Stabwechsel bei der Bürgerstiftung Sindelfingen

02. Dezember 2022

Der Stiftungsrat wählt einen neuen Vorstand.
Die Sitzung des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Sindelfingen fand am Donnerstag, 24.11.2022 im Studio des Beratungs-Center Sindelfingen der Kreissparkasse Böblingen statt. Peter Braumann, der als Vorsitzender des Stiftungsrats die Sitzung leitete, konnte einen nahezu vollzähligen Stiftungsrat willkommen heißen. Sein besonderer Gruß ging dabei an Stadträtin Dr. Dorothee Kadauke, die die Nachfolge von Ingrid Balzer im Stiftungsrat angetreten hat. Dr. Joachim Schmidt, Vorsitzender des Vorstands der Bürgerstiftung Sindelfingen, berichtete über die im Laufe dieses Jahres geförderten, und in Eigenregie durchgeführten Projekte wie SINDELFINGEN in Bewegung (KiTa & Schulmarathon, Fitness- und Wasser- und Sporttag), SINDELFINGEN groovt –Trommelworkshops, SINDELFINGEN kreativ – Geheimnisvolle Bilder, SINDELFINGEN lernt-Lernbegleitung, Springbock-Schülerpreis und dem aktuellen Weihnachtsgeschenkpapier. Finanzvorstand Thomas Michael Wagner stellte den Wirtschaftsplan 2023 vor und zeigte auf, dass die aktuelle wirtschaftlich schwierige Situation auch die Bürgerstiftung trifft. Die seit Jahren schwierige Zinslage erschwert den Grundsatzgedanken der Stiftung: Ausreichend, bzw. hohe Kapitalerträge aus dem Stiftungskapital zur Finanzierung von Projekten. Auch künftig ist die Bürgerstiftung daher dringend auf Spenden angewiesen. Der vorgelegte Wirtschaftsplan wurde vom Stiftungsrat bewilligt.

Würdigung von Dr. Joachim Schmidt als Vorsitzender 
Dr. Joachim Schmidt hat sich nach 9 Jahren im Vorstand und davon 8 Jahre als Vorsitzender dazu entschieden, mit 74 Jahren nicht mehr für eine neue Amtszeit zu kandidieren, sondern das Amt an jüngere Hände zu übergeben. Herr Dr. Schmidt wird der Bürgerstiftung weiter eng und freundschaftlich verbunden bleiben, auch als Mitglied des Stifterforums. 
Mit viel Dank und Lob wurde Dr. Schmidt aus dem Vorsitz verabschiedet und gewürdigt:
Peter Braumann bedankte sich im Namen des Stiftungsrates und des gesamten Vorstandsteams bei Dr. Joachim Schmidt für die gute kollegiale Zusammenarbeit sowie die erfolgreiche Führung der Bürgerstiftung. Er hat damit einen wesentlichen Beitrag für ihre positive Weiterentwicklung geleistet. Auch Patrick Schmid, Vorstand der Jugendbürgerstiftung, bedankte sich für die Unterstützung: „Es ist einfach klasse, wenn man weiß, dass jemand voll hinter einem steht.“ 
Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer: „Unter Ihrem Vorsitz hat sich die Bürgerstiftung sehr gut weiterentwickelt. Viele neue Stifter, Spender und Freunde sind hinzugekommen und die Anzahl der durchgeführten Projekte und Maßnahmen weisen inzwischen eine beeindruckende Fördersumme (rd. 614 TSD €) auf.
Die Bürgerstiftung Sindelfingen gibt aber nicht nur Geld, sondern ruft eigene Projekte ins Leben, ist Initiator und Moderator und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung in der Stadt.Sie ist inzwischen weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannt und insbesondere die aktive Jugendbürgerstiftung nimmt manch andere Bürgerstiftung zum Vorbild. Daran haben Sie maßgeblich mitgewirkt. Für Ihren Einsatz als Vorsitzender der Bürgerstiftung zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürgerinnen und Bürger gebührt Ihnen unser aller Achtung, Anerkennung und Dank. Auch persönlich möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche Ihnen, dass Sie die neu gewonnene freie Zeit mit all dem füllen können, was Ihnen Spaß macht.“

Jörg Prigl wird in den Vorstand gewählt und übernimmt den Vorsitz von Dr. Joachim Schmidt.
Herr Jörg Prigl engagiert sich seit dem Ende seines Berufslebens 2016 bei Mercedes Benz in der Bürgerstiftung Sindelfingen und war ab 2019 stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates. Jetzt wählte ihn der Stiftungsrat gemeinsam mit den bisherigen Vorständen*innen Ingrid Bitter, Heike Stahl, Thomas Michael Wagner und Ulrich Weber in den Vorstand der Bürgerstiftung, der Herrn Jörg Prigl im Anschluss zu seinem Vorsitzenden bestimmte. Frau Ingrid Bitter bleibt stellvertretende Vorsitzende.
Jörg Prigl: „Unser Leben mit der Familie seit mehr als 40 Jahre in Sindelfingen hat diese Stadt und ihre Menschen für mich zu einer 2. Heimat werden lassen. Das Ehrenamt in der Bürgerstiftung gibt mir die Möglichkeit, für die BürgerInnen und ihre Stadt Gutes zu bewirken – gemeinsam mit dem tollen Vorstandsteam und allen, die die Bürgerstiftung in welcher Form auch immer unterstützen. Mein herzlicher Dank gilt vor allem Dr. Joachim Schmidt, der die Bürgerstiftung in den vergangenen 8 Jahren auf hervorragende Art und Weise geführt und weiterentwickelt hat. Die Fortsetzung dieser Arbeit wird für mich Anspruch und Leitbild sein.“

Der neue Vorstand


v.l.n.r.: Thomas Wagner, Ingrid Bitter (Stv. Vorsitzende), Jörg Prigl (Vorsitzender), Heike Stahl und Ulrich Weber

Stiftungsrat wählt Siegbert Hirsch als stellvertretenden Vorsitzenden
Auch der Stiftungsrat wählte einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden aus seinen Reihen: Herr Siegbert Hirsch, seit 2009 im Stifterforum und bereits 12 Jahre Stiftungsrat übernimmt dieses Amt.

Mitglieder des Stiftungsrats

2. v. links: Siegbert Hirsch

Bilder: Benjamin Knoblauch, Bearb. Peter Braumann

lesen/kommentieren

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

Sindelfingen malt! Geschenkpapier von Sindelfinger Schüler/-innen

22. November 2022

Bereits zum dritten Mal initiiert die Bürgerstiftung Sindelfingen die Aktion ‚Sindelfinger Weihnachtsgeschenkpapier‘. Schülerinnen und Schüler von vier Sindelfinger Schulen malten weihnachtliche Motive innerhalb des Kunstunterrichts. In diesem Jahr stand das Motto „Geschmückte Weihnachtsbäume“ auf dem Programm.


Bei der dritten Auflage wirkten das Goldberg Gymnasium, die Grundschule Hinterweil, Grundschule Darmsheim und die Grundschule Gartenstraße mit.
Auf dem gedruckten Geschenkpapier sind 120 dieser Bilder auf goldenem Hintergrund zu sehen. Umweltbewusst produziert, sind die Weihnachtsbilder in diesem Jahr wieder auf Recyclingpapier gedruckt.

Herzlichen Dank an alle beteiligten Künstler und deren Lehrer*innen. Eine Rolle besteht aus 5 Bögen und kann für 5 EUR erworben werden. Der Erlös aus der Verkaufsaktion geht an die teilnehmenden Schulen, sowie an die Bürgerstiftung Sindelfingen zur Förderung weiterer Kinder- und Jugendprojekte.
Unterstützt wurde die Aktion in diesem Jahr von der Fa. Pfitzer GmbH & Co. KG, Fa. Derichsweiler GmbH & Co.KG und dem Breuningerland Sindelfingen. Auch im nächsten Jahr dürfen sich wieder alle Schulen aus Sindelfingen, Maichingen und Darmsheim für das Projekt bewerben. Natürlich wird es nächstes Jahr wieder ein neues Motto geben. Sehr gerne dürfen auch weihnachtliche Mottovorschläge eingereicht werden.

Gymnasium am Goldberg, Kunstzug Klasse 6c, Kunstlehrer Tilman Nagel, Heike Stahl (Vorständin und Projektleiterin)

Verkaufsstellen:
Ab sofort steht das fertige Geschenkpapier an den vier Schulen zum Verkauf bereit. Die Grundschulen Hinterweil und Darmsheim verkaufen über das Sekretariat, in der Grundschule Gartenstraße wird über die Klassenlehrer*innen verkauft und am Goldberg Gymnasium über den Lehrer Herrn Nagel. Zusätzlich verkauft die Grundschule Darmsheim am 26.11. auf dem Darmsheimer Adventsmarkt.
Darüber hinaus kann an den Markttagen 26.11.- 08.12. jeweils von 8-13 Uhr in der Planie im Heimatladen das Geschenkpapier erworben werden.

Wir freuen uns sehr, wieder gemeinsam mit Nachbarn in Not, die wie jedes Jahr tolle selbst gefertigte Weihnachts-Accessoires verkaufen, unser Geschenkpapier anbieten zu können. Als weitere Verkaufsstelle können Interessenten die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung im Rathaus in Sindelfingen (Zimmer 8.01) kontaktieren.

Bild 3 Grundschule Hinterweil, Schüler*innen, Martin Warner (Schulsozialarbeit), Rektorin Ly-Ly Do, Heike Stahl (v.l.n.r.)

Flyer zum download

Fotos: Bürgerstiftung

lesen/kommentieren

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

SINDELFINGEN lernt – Springbock-Schülerpreis 2022

10. November 2022

Die Bürgerstiftung Sindelfingen konnte nun nach der zweijährigen Corona-Pause wieder ihren Schülerpreis, den Springbock ausloben. “ Anstrengung soll sich lohnen“, das ist das Motto der Bürgerstiftung. Am Donnerstag, den 10.November 2022 fand in der Gemeinschaftsschule Eichholz die Ehrung der Schülerinnen und Schüler statt, die sich im vergangenen Schuljahr 2021/2022 durch ganz besondere Anstrengung diesen Preis verdient haben.

lesen/kommentieren

Das Anliegen der Bürgerstiftung ist es, in besonderer Weise Jugendliche in einem Alter zum Lernen zu motivieren, in dem sie häufig viel Wichtigeres zu tun haben als sich um die Schule zu kümmern. Dafür lobt die Bürgerstiftung einen Siegerpreis in Höhe von 100€ aus für jeden „Springbock“. Und die Herausforderungen sind groß, die bewältigt werden müssen, um „ein Springbock“ zu werden!

Innerhalb eines Schuljahres müssen die Jugendlichen aus den Klassenstufen 7 bis 10 einer weiterführenden Schule sich in einem Fach um zwei Notenschritte verbessern und in drei weiteren Fächern um mindesten eine Notenstufe. Das ist im vergangenen Schuljahr neun SchülerInnen gelungen! Herzlichen Glückwunsch zum Lernerfolg in dieser anstrengenden Zeit. Der Schülerchor der GMS Eichholz hieß die Geehrten willkommen. Die Rektorin Barbara Knöbl ging in einer launigen kleinen „Unterrichtseinheit“ auf den Springbock und seine Leistungen ein. Ingrid Bitter von der Bürgerstiftung gratulierte freudig und überreichte die schön gestalteten Urkunden. Das Preisgeld wird direkt auf die elterlichen Konten überwiesen. Bei fröhlichen Gesprächen ließen sich auch alle anwesenden Eltern Butterbrezeln und Apfelschorle schmecken.

Preisträger /innen kommen aus den folgenden Schulen:
Realschule am Klostergarten
Gymnasium am Goldberg
Stiftsgymnasium
Kolping Schulen Sindelfingen

 

Foto: Bürgerstiftung
Preisträger*innen, Barbara Knöbl (Mitte), Ingrid Bitter (rechts)

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

Wir suchen: Ehrenamtliche LernbegleiterInnen

25. Oktober 2022

Unser Projekt ‚SINDELFINGEN lernt – Lernbegleitung‘ läuft nun bereits seit Juli 2020. Was anfangs als ‚kurzzeitige Unterstützung‘ aufgrund der pandemiebedingten Schulschließungen gedacht war, hat sich zum Dauerbrenner entwickelt: Der Bedarf an den Schulen ist weiterhin hoch und wir sind ständig auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Lernbegleiterinnen und Lernbegleitern.

lesen/kommentieren

Vielleicht haben Sie Lust und Zeit sich hier zu engagieren?! Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Bitte teilen Sie diesen doch in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis.

Bei Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Sehr gerne können Sie sich für Infos ‚aus erster Hand‘ auch an unsere erfahrene Lernbegleiterin, Frau Heike Portig-Kohlmann (heike.portig@web.de), wenden.

Flyer zum download

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

Förderung des Obstkistenprojekts am GGS

10. Oktober 2022

Das zweite Jahr in Folge wurde das Obstkistenprojekt am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen gemäß dem Motto „eat smart“ durch die Bürgerstiftung Sindelfingen gefördert. Vielen Dank für die Unterstützung.

lesen/kommentieren

Die Schüler*innen des GGS hatten und haben auch im Schuljahr 2022/2023 wöchentlich freien Zugriff auf 20 kg leckere Äpfel, die sie bei einer gesunden Ernährung unterstützen und Krankheiten vorbeugen sollen. Beim Einkauf der Äpfel wird auch auf den Nachhaltigkeitsaspekt geachtet, indem die Äpfel möglichst regional bezogen werden.

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

Kindertagesstätte Bahnhofstraße – Naturerlebnisprojekt 2.0

30. September 2022

Die Bürgerstiftung Sindelfingen hat erneut das Naturerlebnisprojekt in der KiTa Bahnhofstraße gefördert. Wir freuen uns sehr, dass wir das mit großem Engagement der Erzieherinnen und Erzieher entwickelte, nachhaltige Gartenprojekt auch in diesem Jahr unterstützen konnten.

lesen/kommentieren
Der nachfolgende Bericht stammt aus der Feder von Heidi Maisch, Leiterin der KiTa Bahnhofstraße: 

Natur pur – neue Impulse im Garten der KiTa Bahnhofstraße
In der Kindertagesstätte Bahnhofstrasse entstand im Jahre 2021, mit der finanziellen Unterstützung der Bürgerstiftung Sindelfingen, ein kleines Gartenparadies. Dieses Erlebnisprojekt vom letzten Jahr wurde nun weiter fortgeführt. Im Frühjahr 2022 entdeckten unsere drei- bis sechsjährigen Kinder, dass einige Kräuter und Blumen den Frost in unserem traumhaften Garten leider nicht überlebt hatten. Aus diesem Grunde wurden die Hochbeete, die Blumeninsel und die Kräuterspirale neu bepflanzt. Wir befinden uns in einem Klimawandel, und auch die Tiere haben immer weniger Möglichkeiten, um in der Hitze des Sommers ihren Durst zu stillen. Diese Thematik beschäftigt immer wieder auch unsere KiTa-Kinder.

       

So entstand bei ihnen der Wunsch, eine Wasserstelle für die Vögel und Insekten einzurichten. Häuser für die Schmetterlinge und Marienkäfer durften da natürlich nicht fehlen. Die Frösche-Kinder aus dem Krippenbereich hatten den Wunsch, auf ihrer sonnigen Dachterrasse ebenfalls ein kleines Hochbeet einzurichten. Dieses Hochbeet wurde mit Tomaten – und Kohlrabisetzlingen von den Kindern, unterstützt durch die Erzieherin, gemeinsam bepflanzt. Beim täglichen Gießen hatten unsere Kleinsten die Möglichkeit, das Wachstum der Gemüsepflanzen zu beobachten. Die Ernte wird nun sehnsüchtig erwartet.
Unser herzlicher Dank gilt der Bürgerstiftung Sindelfingen, die, zu unserer großen Freude, auch dieses Jahr unser Naturerlebnisprojekt mit 427,50 Euro unterstützt hat.

Text: Heidi Maisch – KiTa Bahnhofstraße
Bild: KiTa Bahnhofstraße

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

SINDELFINGEN in Bewegung – Wasser- und Sporttag der Bürgerstiftung

29. Juli 2022

SINDELFINGEN in Bewegung – KiTa & Schul-Marathon Projekt 2022 Klasse 3b der Grundschule Königsknoll beim Wasser- und Sporttag der Bürgerstiftung am 26. Juli 2022 im Freibad Sindelfingen.

lesen/kommentieren
Beim WerkStadt-Lauf am 15. Mai 2022 absolvierten rund 1260 Schüler*innen und KiTa-Kinder ihre letzten Kilometer bis zur Marathon-Distanz. Dieser Einsatz sollte belohnt werden und so kamen die Schulen und KiTas, die mindestens 10 Prozent ihrer Schüler*innen und Kinder zum Mitmachen animieren konnten, in den Lostopf. Neben den vom Breuningerland Sindelfingen für die Schulen und von Orthopädietechnik Kogel für die KiTas gesponserten Preisen wurde für die Schulen zusätzlich ein ‚Wasser- und Sporttag‘ der Bürgerstiftung verlost. Diesen ergatterte die Grundschule Königsknoll.
Am 26. Juli 2022 war es nun soweit und die Klasse 3b von Frau Harms, begleitet von Frau Härtter, verbrachte einen traumhaften Vormittag – angeleitet von Bernhard und Bastian Kömpf, VfLSchwimmtrainer, im Freibad. Nach einem kurzen Aufwärmen auf dem Volleyballfeld ging es schon in das Erlebnisbecken mit Rutschen, Strudel und Schwimmmatratzen. Eine kleine Gruppe machte sich auf zum Schwimm- und Sprungbecken und ab ging es dann auch auf der ‚Blauen Rutsche‘.

 
Am Ende des Vormittags gab es noch eine Verabschiedungsrunde und die Rückmeldung der Kinder, dass es ganz toller Vormittag war und sie auch viel Neues erlebt haben. Ein ganz dickes Dankeschön gab es natürlich an Bernhard, Bastian und die Bürgerstiftung.

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

SINDELFINGEN in Bewegung geht in die nächste Runde

15. Juli 2022

Fitnesstag „Mach mit. Werde fit.“ am 21. Juli 2022 „im und rund um den Sindelfinger Glaspalast“.
Die Bürgerstiftung Sindelfingen, Stahl Sport Shop und die AOK Gesundheitskasse Stuttgart-Böblingen waren im Jahr 2009 die Initiatoren dieses Projektes.

lesen/kommentieren
SINDELFINGEN in Bewegung hat sich stetig weiterentwickelt und wird von der Stadt Sindelfingen unterstützt und durch die Sozialstiftung der Kreissparkasse Böblingen gefördert. 
Der Aktionstag „Mach mit. Werde fit“ startet am Donnerstag, 21. Juli 2022 zum 14ten Mal. 
In der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr geht es in und rund um den Sindelfinger Glaspalast für rund 700 Kinder mächtig zur Sache. Annähernd 50 Trainer stehen bereit. Viele Sportvereine (VfL Sindelfingen, Sportwelt, FairPlay-Fußballschule, TV Darmsheim, GSV-Maichingen, DSV Skischule, AOK Sport, Taekwondo Freunde Böblingen e.V., Sportvereinigung Böblingen/Hockey, SGStern- Sommerbiathlon, die Shinson Hapkido-Schule (aus Tübingen) und Baumklettern & Slackline der Stadt- Sindelfingen haben ihre Zusage gemacht und werden mit qualifizierten Trainern ein reichhaltiges Angebot bereithalten. Die Vereine bieten Fußball, Handball, Beach-Volleyball, Spiele für alle, Dance 4 Kids, Tischtennis, Hockey, Judo, Taekwondo, Turnen, Leichtathletik, Skifahren, Shinson Hapkido, Koordinative Spiele für Kids, KISSKindersportschule, Torgeschwindigkeit und Kraftmessplatte, Tennis, Qi Gong, Baumklettern & Slackline und Sommer-Biathlon an.

„Der massive Sport- und Bewegungsmangel bei Kindern während Corona-Pandemie, der bis heute anhält, bestärkt uns in unseren Aktivitäten!“ so Vorstand und Projektleiter Ulrich Weber. „Aus der Erfahrung der letztjährigen Corona-gerechten Veranstaltung, übernehmen wir unser neues Konzept mit den sogenannten „Bewegungsinseln. Hier werden immer 3 Sportarten zusammengefasst und einer Schulklasse / einem Klassenverbund zugeordnet. Das gleiche gilt natürlich auch für die KiTas.
Aus den Sportarten der letzten Jahre haben wir 24 ausgewählt und insgesamt 8 Bewegungsinseln zur Verfügung. So können verteilt auf drei Zeitfenster insgesamt 7 Schulen und 4 KiTas insgesamt 700 Schüler*innen und Kinder an unserem Fitnesstag teilnehmen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir sind überzeugt, dass es wieder ein toller Vormittag werden wird.“
Seitens der Bürgerstiftung Sindelfingen sind rund 60 Helfer im Einsatz – als Organisator, Riegenführer und an der Verpflegungsstation – Schließlich haben die über 700 Kinder nach 3 Sportstationen Hunger und Durst. Die Bäckerei Sehne sponsert Brezeln, die Sindelfinger Marktbeschicker (Rainer Klein) stellen kostenfrei Obst zur Verfügung und Gastrogetränke Schlanderer das Getränk. Alles zu einem kleinen Lunchpaket verpackt.

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

Bürgerstiftung wählt neuen Stiftungsrat

19. Mai 2022

Bürgerstiftung Sindelfingen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause trafen fand endlich wieder eine gemeinsame physische Sitzung des Stiftungsrats und Stifterforums der Bürgerstiftung Sindelfingen, um sich über die Arbeit und das Engagement des vergangenen Jahres zu informieren.

lesen/kommentieren
Am 19. Mai waren alle Geladenen zu Gast bei der Katholischen Gesamtkirchengemeinde, die als Stifter das Gemeindehaus St. Maria auf dem Goldberg für das Forum zur Verfügung stellte.
Der Vorsitzende des Stiftungsrates, Peter Braumann, würdigte in der Sitzung ausdrücklich das Engagement und die Arbeit des Vorstandes, als auch der Jugendbürgerstiftung. Diese stellte ihre Projekte durch deren Vorsitzenden Patrick Schmid vor.
Nach der Präsentation der Stiftungsarbeit der Bürgerstiftung durch den Vorsitzenden des Vorstands Dr. Joachim Schmidt und des anschließenden Rechnungsabschlusses durch Vorstand Thomas Michael Wagner folgte die Wahl des neuen Stiftungsrates.
Nach vielen Jahren als Vertreter der Mercedes-Benz Group AG verabschiedeten Peter Braumann und Jörg Prigl Stiftungsrat Bernd-Ulrich Wanner in seinen wohlverdienten Ruhestand. Mit Axel Klemm wurde bei der Neuwahl des Stiftungsrats erneut ein Vertreter der Mercedes-Benz Group AG, Standort Sindelfingen, in den Stiftungsrat gewählt. An die Spitze des Stiftungsrats wählten die Mitglieder des Stiftungsrats Peter Braumann als Vorsitzender und Jörg Prigl als dessen Stellvertreter. Beide unterstützen tatkräftig und mit Herz die Arbeit der Bürgerstiftung. 

Mitglieder des neuen Stiftungsrates sind: 
Frau Ingrid Balzer/Stadträtin
Herr Peter Braumann
Frau Friederike Derichsweiler-Schmidt
Herr Axel Finkelnburg/ Stadtrat
Herr Siegbert Hirsch
Herr Dr. Karl Peter Hoffmann/Stadtwerke Sindelfingen GmbH
Frau Simone Müller-Roth/Stadträtin
Herr Peter Kramer, Erikson Hotel
Herr Franz Kugler/Katholische Gesamtkirchengemeinde
Herr Lars Ziegler/E. Breuninger Gmbh & Co., Breuningerland Sindelfingen
Herr Jörg Prigl
Herr Michael Tillmann/Kreissparkasse Böblingen
Frau Maike Stahl/Stadträtin
Herr Axel Klemm/Mercedes-Benz Group AG
Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer

Auf dem Foto von links nach rechts:
Herr Siegbert Hirsch
Herr Frank Fausel i.V. M. Tillmann/Kreissparkasse Böblingen
Herr Lars Ziegler/E. Breuninger Gmbh & Co., Breuningerland Sindelfingen
Herr Axel Klemm/Mercedes-Benz Group AG
Herr Peter Braumann (Vorsitzender des Stiftungsrats)
Herr Jörg Prigl (Stellv. Vorsitzender des Stiftungsrats)
Herr Franz Kugler/Katholische Gesamtkirchengemeinde
Frau Friederike Derichsweiler-Schmidt
Frau Maike Stahl/Stadträtin

 

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen

Schülermarathon 2022

14. Mai 2022
Am Sonntag, 15. Mai, dürfen wir nach 2 „inaktiven Jahren“ endlich wieder den Schülermarathon begleiten im Rahmen des WerkStadt-Laufs. Um 10 Uhr „öffnen“ wir unseren Stand auf dem Marktplatz und sind für Freunde, Förderer, Gäste und Schüler*innen da.

lesen/kommentieren

Alle Teilnehmer*innen am KiTa-und Schülermarathon erhalten gegen Abgabe ihrer Laufkarte Gutscheine fürs Freibad. Und alle Kids drehen wieder voller Freude am Glücksrad mit Preisen von: breuningerLAND Sindelfingen, DM Drogeriemarkt, Kreissparkasse Böblingen, Möbel Hofmeister, Stadtwerke Sindelfingen, Binder Optik, Vereinigte Volksbanken eG und Stadt Sindelfingen.
Natürlich werden wir auch unsere Büsti-Lauf-Gruppe anfeuern mit: Claudia Anslinger, Nicole Moroff, Thomas Pflieger, Christoph Herrmann, Tobias Kurz, Janis Metzger und Saikshvly IIyas.
Nach den Bambini- und Schülerläufen erwarten wir voller Spannung die Ergebnisse der Läufe … alle Teilnehmer*innen verdienen ein höchstes Lob für ihre letzten Kilometer der Marathon-Laufleistung von 42,195 Kilometern!
Die Schulen und KiTas mit den meisten Anmeldungen (über 10% ihrer Kapazität) dürfen sich noch über einen Extra-Bonus unserer Sponsoren freuen! Die Firmen breuningerLAND Sindelfingen und Orthopädie Kogel Sindelfingen haben sich für diese eine extra Überraschung ausgedacht und die Bürgerstiftung spendet für eine Klasse einen Wasser-Sport-Tag im Badezentrum!
Wir feuen uns über Ihren Besuch und schöne Gespräche bei „Bomben-Wetter“!
 

Kommenare sind nicht gestattet.

Artikel schließen