Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

Schülermarathon 2022

14. Mai 2022
Am Sonntag, 15. Mai, dürfen wir nach 2 „inaktiven Jahren“ endlich wieder den Schülermarathon begleiten im Rahmen des WerkStadt-Laufs. Um 10 Uhr „öffnen“ wir unseren Stand auf dem Marktplatz und sind für Freunde, Förderer, Gäste und Schüler*innen da. Alle Teilnehmer*innen am KiTa-und Schülermarathon erhalten gegen Abgabe ihrer Laufkarte Gutscheine fürs Freibad. Und alle Kids drehen wieder voller Freude am Glücksrad mit Preisen von: breuningerLAND Sindelfingen, DM Drogeriemarkt, Kreissparkasse Böblingen, Möbel Hofmeister, Stadtwerke Sindelfingen, Binder Optik, Vereinigte Volksbanken eG und Stadt Sindelfingen.
Natürlich werden wir auch unsere Büsti-Lauf-Gruppe anfeuern mit: Claudia Anslinger, Nicole Moroff, Thomas Pflieger, Christoph Herrmann, Tobias Kurz, Janis Metzger und Saikshvly IIyas.
Nach den Bambini- und Schülerläufen erwarten wir voller Spannung die Ergebnisse der Läufe … alle Teilnehmer*innen verdienen ein höchstes Lob für ihre letzten Kilometer der Marathon-Laufleistung von 42,195 Kilometern!
Die Schulen und KiTas mit den meisten Anmeldungen (über 10% ihrer Kapazität) dürfen sich noch über einen Extra-Bonus unserer Sponsoren freuen! Die Firmen breuningerLAND Sindelfingen und Orthopädie Kogel Sindelfingen haben sich für diese eine extra Überraschung ausgedacht und die Bürgerstiftung spendet für eine Klasse einen Wasser-Sport-Tag im Badezentrum!
Wir feuen uns über Ihren Besuch und schöne Gespräche bei „Bomben-Wetter“!
 
lesen/kommentieren

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Get-together mit Freunden und Förderern

06. Mai 2022

Anfang Mai haben wir die Freunde und Förderer der Bürgerstiftung zu einem Get-together eingeladen, nachdem wir über zwei Jahre lang wenig Gelegenheiten zum Austausch hatten. 70 Interesssierte sind gekommen und waren begeistert.

lesen/kommentieren
Der einstündige Wildkräuter-Spaziergang mit der Sindelfinger Heilpraktikerin Barbara Duerrwang war für alle höchst informativ: was oft unbeachtet so alles in direkter Umgebung wächst! Knoblauchsrauke, Scharbockskraut, Spitzwegerich, Löwenzahn & Co. … die Wildpflanzenpädagogin berichtete über die Inhaltsstoffe und den Wert für Küche und Hausapotheke. Im Streuobstzentrum Sindelfingen klang der Abend aus. Die vielen Anregungen und Gedanken zu Stadt & Geschehen und zu unserer Arbeit haben uns sehr inspiriert und motiviert. Danke dafür! Wir danken auch allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. U.a. Förster Markus Klaas und dem Amt für Grün und Umwelt der Stadt Sindelfingen. Und natürlich Angelika Holz aus Darmsheim für das vorzügliche rustikale Buffet! Dem einen und anderen sind ihre legendären Schmalzbrote noch in bester Erinnerung

   

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

SINDELFINGEN hilft – Ukraine-Aktion

02. März 2022

‚Helfen statt Hamstern‘ Ukraine-Aktion in Kooperation mit der Jugendbürgerstiftung Sindelfingen
Sehr geehrte Damen und Herren des Stiftungsrats und Stifterforums,  liebe Freunde und Förderer, Helfer und Unterstützer der Bürgerstiftung Sindelfingen, heute wenden wir uns mit einem Aufruf unserer Jugendbürgerstiftung an Sie: Gemeinsam mit ‚Helfen statt Hamstern‘ startet und organisiert die Jugendbürgerstiftung eine Hilfsgüter-Sammelaktion für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die in der polnischen Partnerstadt Chelm und an der Moldawischen Grenze ankommen.

lesen/kommentieren
Die Sammelaktion läuft seit März. Spenden in der Klosterseehalle, Sommerhofenpark 1, 71067 Sindelfingen abgegeben werden. Via LKW werden die Hilfsgüter dann nach Chelm und in die Grenzgebiete transportiert.
Die genauen und aktuellen Termine für die Sammelaktion erhalten Sie über die Website von „Helfen statt Hamstern“.

Gespendet werden kann…………..
     

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

SINDELFINGEN kreativ – ein Kalender aus Märchenhaften Stühlen

11. Februar 2022

Mit einem ganz besonderen Geschenk haben wir die Kinder und Erzieher*innen aus den mitmachenden KiTas, Förderer und Freund*innen in unser Jubiläumsjahr „15 Jahre Bürgerstiftung“ begleitet. Der wunderschöne Kalender „Märchenhafte Stühle“ soll ein wenig von der märchenhaften Stimmung der letzten Biennale bewahren und sie immer wieder auch in nüchternen Stunden an die Kraft der Phantasie erinnern.

lesen/kommentieren
 
Das Projekt “ Märchenhafte Stühle “ als Teil der Biennale 2021 wurde initiiert und künstlerisch begleitet von unserer Zeitstifterin Sabine Weber. Durch sie angeregt haben Kinder von 19 Sindelfinger Kindertagesstätten mit ihren engagierten Erzieher*innen und Eltern insgesamt 52 höchst phantasievolle und ideenreiche ‚Märchenhafte Stühle‘ gestaltet. Das Sindelfinger Publikum konnte diese Stühle nicht nur bei einem Stadtspaziergang in den Schaufenstern unserer Einzelhändler bewundern, sondern – welche Ehre für die kleinen Künstler*innen! – auch in der wunderbaren Ausstellung in der Galerie der Stadt Sindelfingen. 

Wir danken, dass es in unserem Sindelfingen ein so funktionierendes Netzwerk gibt zwischen Bürgerstiftung, Amt für Bildung und Betreuung und Amt für Kultur der Stadt Sindelfingen, GHV, City-Marketing, Stiftungsräten und der Spedition Derichsweiler – ein solches Projekt ist sonst nicht zu stemmen! 

Was lag näher, als zum Dank und zu unserer Aller Freude einen Kalender mit Bildern dieser Stühle zu erstellen. Die kreative Umsetzung lag in den bewährten Händen unserer Zeitstifterin und Werbefachfrau Doris Leddin.
Wir finden, der Kalender ist märchenhaft geworden! 


Foto: Bürgerstiftung Sindelfingen 
Kinder in der KiTa Allmendäcker 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Weihnachts-Wunschbaum-Aktion

08. Dezember 2021

Wie schon letztes Jahr findet auch dieses Jahr eine Weihnachts-Wunschbaum-Aktion statt. Das Breuningerland Sindelfingen kooperiert hierbei mit dem Marriott Hotel, der Bürgerstiftung Sindelfingen, Jugendbürgerstiftung und dem Amt für soziale Dienste. Das Amt für soziale Dienste der Stadt Sindelfingen hat die Wünsche benachteiligter Kinder und Jugendlicher aus Sindelfingen gesammelt.

lesen/kommentieren

Nun warten diese Wünsche auf Wunsch-ErfüllerInnen. 
Vielleicht haben Sie ja jemandem im Bekanntenkreis, der zu Weihnachten gerne etwas Gutes tun und diejenigen bedenken möchte, denen es weniger gut geht. Oder Sie haben selbst Lust, einen Wunsch zu erfüllen. 
Bis 20.12.2021 ist dies möglich – und es ist einfach: 

Den Wünsche-Baum finden Sie im EG 1 im Eingangsbereich (beim Obst- und Gemüseladen „Green Tomato“ / Bäcker „Sehne“). Sie suchen sich einfach einen (oder mehrere) Wünsche aus und besorgen das Gewünschte direkt im Breuningerland. Eine Übersicht aller Läden finden Sie bei Bedarf auf der Homepage des Breuningerlandes. 
Sobald Sie den Wunsch in Händen halten, bringen Sie ihn bitte samt der Wunschkarte in die dafür vorgesehene Abgabestelle. Dort wird alles weihnachtlich verpackt. Die Abgabestelle finden Sie beim Einpackservice von Breuninger im EG 2. Die Wunschkarte ist wichtig; sie wird dem Geschenk angeheftet, damit das Geschenk zu dem- oder derjenigen findet, die den Wunsch geäußert hatte.
Die MitarbeiterInnen des Amtes für soziale Dienste übergeben dann den Kindern und Jugendliche ihre Päckchen. 
Die Wünsche der Kinder sind völlig unterschiedlich. Manche wünschen sich Spielsachen, andere etwas Technisches oder bestimmte Klamotten. 
Gerade bei Kleidung wurde dann mitunter auch ein Gutschein (Centergutschein oder Gutschein eines bestimmten Kleidungsgeschäftes) gewünscht, damit selbst ausgesucht und anprobiert werden kann. 
Die geäußerten Wünsche bewegen sich in einem Preisrahmen bis 30 €. Bitte geben Sie den Hinweis auf diese Aktion gerne an Personen weiter, von denen Sie denken, dass sie sie ansprechen könnte. Es ist eine wirklich schöne Aktion. Die Organisationen bedanken sich – vor allem im Namen der Kinder und Jugendlichen, denen auf diesem Wege ein Wunsch erfüllt wird. 

Herzliche, vorweihnachtliche Grüße und gute Wünsche für das kommende Jahr.

[angepasster Pressetext Stadt Sindelfingen]

   

Die Jugendbürgerstiftung und Helfer der Bürgerstiftung beim Einkauf, Abholen und Weiterleitung der Geschenke an das Amt für soziale Dienste.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Frohe Weihnachten wünscht Ihnen die Bürgerstiftung

08. Dezember 2021

 

lesen/kommentieren

Liebe Stifterinnen und Stifter, Spenderinnen und Spender, liebe Freunde und Förderer der Bürgerstiftung,

mit wehmütigen und zuversichtlichen Gedanken blicken wir auf das Jahr 2021 zurück. Nach 12 Jahren fiel erstmalig unsere Schlau-Schau aus und auch der Springbock musste ruhen. Dafür konnten wir mit dem Weihnachtswunschbaum die Augen von 350 Kindern zum Strahlen bringen. Andere liebgewonnene Projekte wie Sindelfingen in Bewegung nahmen wir in veränderter Form und zur großen Freude zahlreicher Kinder und Jugendlicher wieder auf. Getreu unserem Motto „kreativ statt aggressiv“ sorgen weitere Cajons für viel Bums in den Schulen und die Sindelfinger KiTa-Kinder zauberten im Rahmen der Biennale sehr originelle Märchenhafte Stühle. Sie fanden in der Innenstadt eine große Bühne! Eine wohltuende Anerkennung fand auch der Waldbadepfad. Er eröffnet den Sindelfingern einen neuen Blick auf den Wald und wird begeistert angenommen. Mit der Lernbegleitung nehmen wir wieder Fahrt auf und können mit aktuell 41 ehrenamtlichen Lernbegleitenden einige „Corona-Lücken“ füllen.
Ohne Ihren großartigen Einsatz als Stifter, Förderer, Sponsor, Partner, Geld-, Zeit- und Ideenspender wäre das nicht möglich gewesen. Dafür danken wir von Herzen. Wir wünschen Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein frohes 2022. Bleiben Sie gesund!

Der Vorstand
Ingrid Bitter | Heike Stahl | Dr. Joachim Schmidt | Thomas Michael Wagner | Ulrich Weber

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Alle Jahre wieder…….Märchenbücher – Vorlesestunde

07. Dezember 2021

 Alle Jahre wieder……. Bürgerstiftung und Stadtwerke Sindelfingen übergeben Märchenbücher – Vorlesestunde in der Grundschule Hinterweil am 10.Dezember 2021 

 Herr Dr. Karl Peter Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke und Ingrid Bitter von der Sindelfinger Bürgerstiftung übergeben auch dieses Jahr die spannende Märchentrilogie „ Die verborgenen Schätze von Sindelfingen“ an jedes Kind der 4. Klassen einer Sindelfinger Grundschule – erdacht und geschrieben von Anja Wickertsheim mit Kindern in Sindelfinger Kindertagesstätten.

lesen/kommentieren

Mit Magie und Hexenzauber reisen Sindelfinger Kinder durch die Jahrhunderte und an verborgene Plätze im Zauberreich tief unter der Erde von Sindelfingen. Vorschriftsmäßig unter Masken geschützt und nach Klassen getrennt ließen sich die Kinder gespannt und neugierig von der Vorleserin Ingrid Bitter ins Mittelalter entführen. Anschließend konnten die drei Klassen mit ihren Lehrerinnen ihre Geschenkkisten entgegennehmen. Die drei Bände mit ihren fantasievollen Bucheinbänden und den zauberhaften Illustrationen der Sindelfinger Kinder luden sofort zum Weiterlesen auf den Fluren und dem Pausenhof ein! Herrn Dr. Hoffmann und den Ehrenamtlichen der Bürgerstiftung ist es ein Herzensanliegen, die Freude am Lesen zu wecken und zu fördern. 

Und so ganz nebenbei können die Kinder mit diesen Büchern ihre Sindelfinger Heimat auf ganz besondere Weise kennenlernen. 

„Ich möchte Herrn Dr. Karl Peter Hoffmann im Namen des Vorstands und des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Sindelfingen für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit und die wiederholt großzügige finanzielle Unterstützung unseren großen Dank aussprechen. Ohne diese Unterstützung wären so kostbare Buchgeschenke wie diese Trilogien nicht möglich. Die Stadtwerke Sindelfingen sind uns stets ein verlässlicher Partner und wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Hoffmann die Bürgerstiftung auf diese Weise unterstützt und damit seine Verbundenheit zu unserer Stadt zum Ausdruck bringt.“ So Ingrid Bitter, Stv. Vorsitzende des Vorstands und Projektleiterin. 

   

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

SINDELFINGEN malt! Geschenkpapier von Sindelfinger Schüler/-innen

29. November 2021

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es jetzt druckfrisch die 2. Ausgabe vom Sindelfinger Weihnachtsgeschenkpapier. Gemalt wurden die Motive wieder von Sindelfinger Schülerinnen und Schülern. Dieses Jahr haben gleich 4 Schulen mitgemacht, die Martinsschule Sindelfingen, die Gemeinschaftsschule Goldberg Sindelfingen, die Grundschule Darmsheim sowie die Johannes-Widmann Gemeinschaftsschule in Maichingen.

lesen/kommentieren
Bereits vor den Herbstferien, also lange bevor jemand an Weihnachten denkt, malten die Klassen wunderschöne Weihnachtsbilder. Dieses Mal lautete das Motto „leuchtende Weihnachtssterne“. Digital umgesetzt entstand aus 120 stimmungsvollen Bildern das 2. Sindelfinger Weihnachtsgeschenkpapier. Umweltbewusst produziert, sind die Weihnachtsbilder in diesem Jahr auf Recyclingpapier gedruckt. Herzlichen Dank an alle beteiligten Künstler und deren Lehrer*innen. 

Eine Rolle besteht aus 7 Bögen (fast 5 m²) und kann für 5 EUR erworben werden. Der Erlös aus der Verkaufsaktion geht an die teilnehmenden Schulen, sowie an die Bürgerstiftung Sindelfingen zur Förderung weiterer Kinder- und Jugendprojekte.
Unterstützt wurde die Aktion von der Fa. Röhm Typofactory und dem Breuningerland Sindelfingen.
Auch im nächsten Jahr dürfen sich wieder alle Schulen aus Sindelfingen, Maichingen und Darmsheim für das Projekt bewerben. Jedes Jahr wird es ein neues Motto geben. Sehr gerne dürfen auch weihnachtliche Mottovorschläge eingereicht werden.

Verkaufsstellen: 
Ab Dienstag 23.November steht das fertige Geschenkpapier an den vier Schulen zum Verkauf bereit. Die Schulen Goldberg, Martinsschule und Darmsheim verkaufen über das Sekretariat, in Maichingen wird über die Klassenlehrer*innen der beteiligten Klassen verkauft. 

Darüber hinaus kann an den Markttagen 20.11.-27.11. jeweils von 9-13 Uhr im Verkaufsraum des Hotel Linde am Oberen Marktplatz das Geschenkpapier erworben werden. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Nachbarn in Not, die wie jedes Jahr tolle selbst gefertigte Weihnachts-Accessoires verkaufen, unser Geschenkpapier anbieten zu können. 

Als weitere Verkaufsstelle können Interessenten die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung im Rathaus in Sindelfingen (Zimmer 8.01, E-Mail: info@buergerstiftung-sindelfingen.de) kontaktieren. 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Naturerlebnisprojekt in der KiTa Bahnhofstraße

20. November 2021

In der KiTa Bahnhofstraße entstand mit Unterstützung der Bürgerstiftung Sindelfingen ein kleines Gartenparadies. Frau Maisch, Leiterin der KiTa Bahnhofstraße hat dies sehr eindrücklich in ihrem nachfolgenden Bericht beschrieben. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses tolle Projekt unterstützen konnten. 

lesen/kommentieren

Es summt und brummt und duftet: 
Meilensteine des Naturerlebnisprojektes in der KiTa Bahnhofstrasse 

Ausgangslage 
Einige unserer KiTa-Kinder offenbarten in ihren Spielen und Gesprächen ein gemeinsames Interesse: Den Wunsch, Gemüse, Kräuter und Blumen in den Garten der KiTa zu pflanzen! 
In einer morgendlichen Kinderkonferenz wurde über diese Gedanken diskutiert und gemeinsam entschieden, diese Projektidee umzusetzen. Zusammen mit Kindern, Eltern, GruppenerzieherInnen und der Spracherzieherin wurde die Konzeptidee eines „Naturerlebnisprojektes“ entwickelt, und der Bürgerstiftung Sindelfingen als Anfrage für ein Förderprojekt eingereicht. Zu unserer großen Freude genehmigte die Bürgerstiftung dieses Projekt und unterstützte uns dazu mit 1.260,00 Euro, worüber wir alle uns sehr freuten. Jetzt konnte es losgehen! 

Projektverlauf 
Nachdem einige tatkräftige Eltern zwei Hochbeete gebaut hatten, befüllten die Kinder diese mit Stöcken, Zweigen und Pferdemist. Es folgte das Pflanzen von Kohlrabi, Erbsen, Möhren, Gurken, einer lila Kartoffelpflanze, Mais und Paprika. Im Garten wurde ein Bohnenzelt mit Rankhilfen konstruiert, und auch ausrangierte Obstkisten wurden zum Gemüsebeet. 
Herr Albrecht Adam vom Amt für Grün und Umwelt unterstützte uns beim Bau der Kräuterspirale. Er belieferte uns mit Dill, Petersilie, Thymian und Basilikum, welche die Kinder in die Kräuterspirale pflanzten. Mit einem Buchstaben-Stempel wurden die Namen der Kräuter auf Ton gestaltet, gebrannt, glasiert und an den richtigen Stellen in die Erde gesteckt. 
Während der Gartenarbeiten erlebten die Kinder, welche Tiere in unserem Garten wohnen: Schmetterlinge, Regenwürmer, Weinbergschnecken und Spinnen wurden entdeckt und näher in Augenschein genommen. 

Präsentation 
Das vollendete Naturerlebnisprojekt wurde von den Kindern an einem Nachmittag vorgestellt. Zu Gast in der KiTa waren in Vertretung für die Bürgerstiftung Herr Dr. Joachim Schmidt, (Vorsitzender des Vorstands), Herr Ulrich Weber (Vorstand) mit Ehefrau Sabine sowie Frau Andrea Ragnit, Abteilungsleiterin vom Amt für Bildung und Betreuung der Stadt Sindelfingen. 
Zum Ende der Veranstaltung offerierte die KiTa coronakonform verschiedene Sorten von selbstangebautem Minztee, der nicht nur bei den Kindern großen Anklang fand. 
Wir danken sehr herzlich allen genannten Beteiligten, insbesondere jedoch der Bürgerstiftung, die uns, und vor allem den Kindern, dieses gelungene Naturprojekt inmitten der Stadt ermöglicht hat. 

Text: Heidi Maisch, Leitung KiTa Bahnhofstraße 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Sound Of Sifi – Konzert

27. Oktober 2021

‚Sound of SIFI‘ am 13. November 2021 in der Stadthalle Sindelfingen 
Jugendbürgerstiftung Sindelfingen und IG Kultur in Concert

Kopfhörer, Bildschirme und Lautsprecher satt? Erlebe mit uns hautnah ein fesselndes Konzert der ganz besonderen Art.
An diesem Abend trifft die Sindelfinger Percussion-Band Skin of Clazz auf die The Voice Teilnehmer/in Alexander Wolff und Lara Samira Will. Begleitet von einer eigens für die Veranstaltung zusammengestellten Band begehen sie durch ihre musikalische Zusammenarbeit unter dem Motto „Sound of SIFI“ neue Wege.

lesen/kommentieren

Bässe, sanfte Vibraphontöne, wilder Trommelwirbel, Mülltonnen als Instrumente, hinreißender Gesang und ein frecher Saxophonsound, das beschreibt Skin of Clazz. Sie bringen das auf die Bühne, was sich sonst Wenige trauen. Statt der klassischen Besetzung wie Schlagzeug, Bass und Keyboard, überzeugen sie mit Marimba, Vibraphon und Xylosynth. Ihre große Gemeinsamkeit ist die Leidenschaft für die Musik. Seit einiger Zeit sind sie nicht nur eine Band, die aus der Persuccion-Welt einen eigenen Stil entwickelt hat, sie sind auch Freunde, die sich der Musik hingeben und mit Herzblut ihre Songs performen.

Bei dem gemeinsamen Auftritt mit den The Voice Teilnehmern Alexander Wolff (Battle-Teilnehmer) und Lara Samira Will (Halbfinalistin) und dem Orchester entsteht unter dem Motto „Sound of SIFI“ etwas Ungehörtes. Das Zusammenspiel der Band aus dem Genre des „Alternative Dance“ und den wandlungsfähigen und klaren Stimmen von Alexander Wolff und Lara Samira Will sorgen für Gänsehautmomente und werden wie bei der Castingshow „The Voice“ alle Zuhörer*innen mitreißen. Musikalisch begleitet werden die beiden Gesangstalente von unserer eigens für das Konzert zusammengestellten Band aus Schlagzeug, Bass, Gitarre, Bläser, Streicher und Keybord.

Euch erwarten an diesem Abend neben einem abwechslungsreichen Programm nicht nur bekannte Cover-Songs, sondern auch eigene Songs für jede Altersgruppe. Optisch wird die Stimmung von unserem Lichttechniker Thomas Wersal unterstrichen. Er wirkte bereits in zahlreichen erfolgreichen Projekten u.a. für das Musical Frühlingserwachen, die Musical-Gala beides Produktionen der Jungen Bühne Sindelfingen und die Meilensteine der Biennale mit.

Freut euch auf ein abwechslungsreiches Live-Konzert der besonderen Art!

Beginn ist am 13.11.2021, um 19.30 Uhr, in der Stadthalle Sindelfingen. Einlass ab 18:00 Uhr.
Karten könnt ihr euch unter www.reservix.de oder am I-Punkt in der Galerie sichern.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Eure JugendBürgerstiftung und IG Kultur

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen