Bürgerstiftung Sindelfingen
[eventlist]zum Kalender

Schüler-Marathon am 10.05.2015

19. Mai 2015

Zum Abschluss der von der Bürgerstiftung initiierten Aktion, die unter dem Motto „Sindelfingen in Bewegung“ stand, hat der Schüler-Marathon beim Sindelfinger WerkStadt-Lauf ein perfektes Finale erlebt.

Bei strahlendem Sonnenschein waren am Muttertag im Bereich des unteren Marktplatzes mehr als 1.500 Kinder von Sindelfinger Schulen und Kindertagesstätten am Start. „Wir sind über den Erfolg des Projekts mehr als glücklich“, resümierte Rüdiger Fürstenberger, Projektleiter der Bürgerstiftung. Ein Garant dieses Erfolges war wiederum das gesamte Team um Karen und Axel Stahl, welche mit viel Kompetenz, Einsatz und Herzblut die Läufe und Siegerehrungen organisiert haben.

Eine besondere Attraktion in diesem Jahr war das VfB-Maskottchen Fritzle, der bei den Bambini- und Schülerläufen auf den letzten Metern für den nötigen Motivationsschub sorgte.

Bambinilauf-mit-Fritzle_klein

Die Bürgerstiftung selbst war mehrfach präsent: Jeweils ein Laufteam der Jugendbürgerstiftung und Bürgerstiftung sowie einige Einzelläufer starten für die Bürgerstiftung Sindelfingen. Am Stand der Bürgerstiftung wurde für Kinder ein Glücksrad angeboten, bei dem es schöne Preise zu gewinnen gab und für Interessierte gab es die Möglichkeit sich über die Tätigkeiten der Bürgerstiftung zu informieren.

schüler2015_002klein

Die Zielsetzung “Kinder in Bewegung zu setzen” wurde beim Schülermarathon eindrucksvoll erreicht. Fast 500 Kinder haben bei der Bürgerstiftung ihre voll ausgefüllten Laufkarten abgegeben und dafür als Preis eine Eintrittskarte ins Sindelfinger Badezentrum erhalten, welche von der Bürgerstiftung und vom Badezentrum gesponsert wurden. Damit haben annähernd 500 Kinder dokumentiert, dass sie in den letzten 3 Monaten – inklusive der am Finaltag gelaufenen 1,5 Km – die Marathonstrecke von 42,195 km bewältigt haben. Diese Kinder der Sindelfinger Schulen und Kindertagesstätten waren mit Freude und Stolz dabei. Die jeweils 5 Besten Jungen und Mädchen erhielten zusätzlich einen Pokal mit Urkunde. Medaillen anlässlich des Daimler-Werk-Jubiläums gab es zudem – unabhängig von der Platzierung.

Nahezu alle Sindelfinger Schulen und auch Kindertagesstätten beteiligen sich mittlerweile am Schülermarathonprojekt. Lohnend ist die Teilnahme am Schülermarathon für die Schulen allemal. Wenn mind. 10 % der Schüler einer Schule beim Finale des WerkStadt-Laufs dabei sind, sind diese bei der Verlosung von Gutscheinen der Firma HORNUNG Turn-Sport-Fitnessgeräte dabei. Diese Sportgeräte stehen dann für die weitere aktive Arbeit in den Schulen zur Verfügung. Nach Losentscheid gehen die Gutscheine in diesem Jahr an:

Grund- und Werkrealschule Goldberg          – 1.000,- €
Johannes-Widmann-Schule Maichingen       –    800,- €
Internationale Schule Sindelfingen                –    600,- €
Sprachheilschule Sindelfingen                      –    400,- €
Gymnasium in den Pfarrwiesen                    –    200,- €

Die Preisübergabe fand direkt nach den Bambini- und Juniorläufen mit der Firma HORNUNG Turn-Sport-Fitnessgeräte statt!

Auch die Sindelfinger Kindertagesstätten hatten ihren Gutschein-Lostopf. Jeweils 100 € vom Orthopädiegeschäft Kogel gehen an folgende Einrichtungen:

Kindertagesstätte Goldberg/Weimarer Straße
Kindertagesstätte Altes Schulhaus
Kindertagesstätte Allmendäcker
Kindertagesstätte Bodelschwingh und
Kindertagesstätte Lange Anwanden

Die Preisübergabe fand ebenfalls direkt am Sonntag nach den Bambini- und Juniorläufen statt!

Der Schüler-Marathon hat sich zu einem großartigen Erfolgsmodell entwickelt und passt wunderbar in den Rahmen des “WerkStadt-Laufes”. Dabei möchte die Bürgerstiftung neben ihren Projektpartnern – AOK, VfL-Sportwelt, Firma Hornung Turn-, Sport-, Fitnessgeräte sowie die SZBZ – ausdrücklich die “Marathon-Leistung” der gesamten Familie Stahl mit ihrem Team sowie die vielen ehrenamtlichen Helfer der Bürgerstiftung Sindelfingen erwähnen und herzlich danken.

Schreiben Sie einen Kommentar: