Bürgerstiftung Sindelfingen
[eventlist]zum Kalender

Ankündigung: Wald in Wort, Dur und Moll

16. September 2017

Ein Literarischer Waldspaziergang für Leute mit Freude an Klängen in der Natur.
Auch die Bürgerstiftung Sindelfingen beteiligt sich bei den diesjährigen Literaturtagen Baden-Württemberg und lädt ein in den Sindelfinger Wald zu einer Lesung mit informativer und musikalischer Begleitung. Hier, wo die Stiftung vom Vogelhäuschen bis zu Infoständen einige Maßnahmen zur Wissensvermittlung finanziert hat, werden drei kreative Sindelfinger einen kurzweiligen Wald-Mittag gestalten.

 

 

 

 

 

 

Eberhard Gabler, bekannt als Schildermaler und Autor, liest aus „Der mit dem Falken jagt – Erlebnisse rund um die Jagd“. Der Gärtner und passionierte Vogelschützer war über 20 Jahre lang Leiter des Vogelschutz- und Naturschutzzentrums Sindelfingen und erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter 1988 und 1990 den Europäischen Umweltpreis. Er schreibt und illustriert seit vielen Jahren Bücher im Jagd- und Naturbereich.
Doris Leddin, engagierte Zeitstifterin der Bürgerstiftung, liest eigene Waldgeschichten. Die Inhaberin einer Sindelfinger Werbeagentur engagiert sich nicht nur als Kommunikationsfrau für die Bürgerstiftung, sondern schreibt seit 10 Jahren in der Textwerkstatt der vhs Sindelfingen. Alljährlich werden die Werke der Autoren veröffentlicht. 2013 war sie anlässlich des 750-Jahre-Jubiläums Herausgeberin der „Sindelfinger Waswärewenngeschichten“.
Markus Klas, seit 2008 Förster bei der Stadt Sindelfingen, erzählt Wissenswertes über den Sindelfinger Forst und sorgt für musikalische Kurzweil. Mit seinen gefühlvollen Jagdhorn-Melodien zeigt der studierte Forstwirt seine musikalische Ader und präsentiert die Vielfalt dieses Instruments, die weit über ein Halali hinausgeht.
Der Literarische Waldspaziergang findet am Sonntag, 22. Oktober um 12.00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Schranke am Wasserturm, nahe Krankenhaus Sindelfingen, Arthur-Gruber-Straße, 71065 Sindelfingen. Das Ende am Forsthaus ist ca. um 14.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreiben Sie einen Kommentar: