Bürgerstiftung Sindelfingen
[eventlist]zum Kalender

SINDELFINGEN lernt – Auslobung „Springbock-Schülerpreise“

27. Oktober 2021

Auslobung „Springbock-Schülerpreise“ der Bürgerstiftung Sindelfingen für das Schuljahr 2021/2022 
Seit dem Schuljahr 2017/2018 lobt die Bürgerstiftung einen Springbock-Schülerpreis für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 aus, um im Besonderen den Kindern und Jugendlichen Motivation und Anregung zu bieten, die oft in einem nicht allzu lernfreudigen Alter sind. In Abstimmung mit den weiterführenden Sindelfinger Schulen haben wir die Kriterien für die Preisvergabe festgelegt. 

Wir haben sehr bedauert, dass wir im Jahr 2020 sowie in diesem Jahr 2021 auf Anraten mehrerer Schulleiter*innen diesen begehrten Preis nicht vergeben konnten. Zu wenig aussagekräftig und vergleichbar erschienen die Bewertungsmöglichkeiten und -kriterien in der Zeit der Schulschließungen, der sehr unterschiedlichen digitalen Möglichkeiten und des fehlenden Präsenzunterrichts. Für einige Schüler*innen und Eltern war die Enttäuschung dennoch groß, da die Absage der Preisausschreibung bereits nach den Osterferien nicht zu Allen durchgedrungen war. 

Das ausgelobte Preisgeld in Höhe von 2000€ können wir aber auch in diesem Jahr den Schulen zugutekommen lassen. Die Schulen, die letztes Jahr von der Bürgerstiftung vor allem durch großzügige Spenden von der Schaufler Stiftung jeweils vier Djemben und vier Cajons überreicht bekommen haben, konnten sich jetzt für einen Nachschlag bewerben. So erhalten sieben Schulen in den nächsten Tagen drei weitere Cajons. 
SINDELFINGEN lernt – die Auslobung der Springbock-Schülerpreise geht nun im Schuljahr 2021/2022 tatsächlich erst in die 3. Runde. 

Zum Erreichen des Schülerpreises gelten auch in diesem Jahr folgende Kriterien. 
Kriterien: 
Einen „Springbock-Schülerpreis“ erhalten Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10, deren Leistungen sich innerhalb eines Schuljahres in drei Fächern um eine Note und in einem Fach um zwei Noten verbessert haben und deren Notendurchschnitt bei den verbleibenden Fächern sich nicht verschlechtert hat. 
Die Preise sind mit 100 € dotiert. Wenn die Gesamtsumme von EUR 2.000,- überschritten wird, entscheidet das Los. Schülerinnen und Schüler, die eine Schulart verlassen, um ihre Schullaufbahn in einer niedrigeren Schulart fortzusetzen, sowie Wiederholer/innen können sich nicht um diesen Preis bewerben. 

Vorgehensweise: 
Ende Juli 2022 
– Mit Ausgabe der Zeugnisse Ende Juli 2022 wird ein Infozettel der Bürgerstiftung verteilt, in dem die Regularien der Preisübergabe beschrieben sind. 
– Die Schüler/-innen müssen eigenständig mit ihren Zeugnissen (auch vom Vorjahr) in der Geschäftsstelle der Bürgerstiftung erscheinen. Hier sollen die Kontonummer der Eltern sowie die Erlaubnis zur Teilnahme an einem Gemeinschaftsfoto und einem Pressebericht notiert werden. 
– Es gilt die Frist vom letzten Schultag/Zeugnisverleihung bis Anfang der 2. Schulwoche 2022/2023 (einschließlich Montag, 19.09.2022) 

Im September 2022 – 
Nach Ende der Abgabefrist lost die Bürgerstiftung die „Gewinner“ aus und teilt diese informell den Schulleitungen zur Überprüfung mit. 
– Nach einer Bestätigung durch die Schule werden die Preisgelder überwiesen, die Urkunden und Glückwunschschreiben erstellt sowie die Gewinner zur Preisverleihung eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn sich die eine oder andere Schule findet, die dabei hilft, diesen Nachmittag würdig und fröhlich mitzugestalten. 

Mit der Verleihung der Schülerpreise verbindet die Bürgerstiftung die Hoffnung, dass auch in den kommenden Jahren Schülerinnen und Schüler an den Sindelfinger Schulen zusätzliche Motivation erhalten, ihre schulischen Leistungen stetig zu verbessern. Anstrengung soll sich lohnen! 

Schreiben Sie einen Kommentar: