Bürgerstiftung Sindelfingen
[eventlist]zum Kalender

13. Schlau-Schau im breuningerLAND Sindelfingen

23. Januar 2023

Sindelfinger Schülerinnen und Schüler präsentieren Projekte zum Thema „Klimawandel – Wandel des Klimas in Umwelt, Politik und Wissenschaft – und Erneuerbare Energien“

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause findet am Samstag, den 28. Januar 2023 bereits zum 13. Mal die Ausstellung von Sindelfinger Schulen statt. Diesmal geht es um das Thema „Klimawandel – Wandel des Klimas in Umwelt, Politik und Wissenschaft – und Erneuerbare Energien“.

Die Schlau-Schau wird eröffnet:
am Samstag, 28.01.2023
um 11.00 Uhr im Breuningerland Sindelfingen,
am Stand der Bürgerstiftung bei der Pianobühne, EG2

Auch bei der 13. Schlau-Schau werden wissenschaftlich orientierte und handwerklich-technische Projekte gezeigt, die während oder außerhalb des Unterrichts in AGs entstanden sind. Die Bürgerstiftung Sindelfingen ist Initiator und Pate der Schlau-Schau.

Damit die Projekte auch ansprechend präsentiert werden können, werden die Schülerinnen und Schüler vom breuningerLAND Sindelfingen unterstützt: Centermanagerin Andreea Risch und ihr Team stellen nicht nur die Ausstellungsfläche zur Verfügung, sondern auch professionelle Unterstützung für die Standgestaltung in einem ganz neuen Design und Aufbau. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren Ihre Arbeiten an eigenen Präsentationsständen und stellen Ihre Schule vor. An drei zentralen Mitmachstationen, die von den Schulen abwechselnd am Vor- und Nachmittag betreut werden, haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, aktiv mitzumachen.

„Das breuningerLAND Sindelfingen freut sich sehr darüber, der Schlau-Schau eine angemessene Bühne bieten zu können. Das diesjährige Thema beschäftigt auch uns als Shopping Center und es verdient größtmögliche Aufmerksamkeit. Wir sind froh, dass wir die Initiative nach Kräften unterstützen und den spannenden Projekten der Schülerinnen und Schüler eine entsprechende Plattform zur Verfügung stellen können. Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg“, sagt Centermanagerin Andreea Risch.

‚Klimawandel & Erneuerbare Energien‘ ein Thema, das die Menschen mehr denn je beschäftigt. Der Klimawandel wird für uns alle immer deutlicher spürbarer. Nicht nur die Tiere und Bewohner in der von uns weit entfernten Arktis sind von den Veränderungen, die der Klimawandel mit sich bringt, betroffen.

Alle Menschen und auch wir hier mitten in Europa bekommen die Folgen zu spüren. Unwetter mit Starkregen und Hochwasser, Hitzesommer und Dürrewellen, Weihnachtstage bei + 20 °C. Doch nicht nur in der Umwelt ist der Klimawandel spürbar, auch die Gesellschaft und die Politik haben sich gewandelt. Wie gehen wir als Gesellschaft mit den großen Problemen unserer Zeit um und wie können wir die dramatischen Folgen, die in anderen Ländern viel deutlicher und härter spürbar sind, verhindern?

Die Weiterentwicklung der vielen Facetten erneuerbarer Energien kann einen Teil dazu beitragen. Nicht erst seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine und den damit einhergehenden Folgen in Bezug auf Gas- und Rohstofflieferungen dürfte jedem klar sein, dass es höchste Zeit wird, Alternativen zur Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen weiterzuentwickeln und auszubauen.

Lassen Sie sich inspirieren von den vielfältigen Mitmach-Experimenten an den Mitmachstationen, Demonstrationen und Ausstellungsobjekten der Schülerinnen und Schüler zum Thema. Erstaunliches und Anschauliches regt zur Nachfrage, inhaltlicher Durchdringung und Interesse an. Die teilnehmenden Schulen präsentieren einen kleinen Ausschnitt aus den Unterrichtsexperimenten und geben den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in Arbeitsgemeinschaften und Projekte!

„Mitmachen von Seiten der Besucher ist ausdrücklich erwünscht“, erklärt Ulrich Weber, Vorstand und Projektleiter die Idee der Schlau-Schau. „Die Interaktion mit den Kunden des breuningerLANDs und die Reflektion auf die eigenen Arbeiten gehören zum Konzept der Schlau-Schau und sind in ihrer Art einmalig.“

In diesem Jahr beteiligen sich insgesamt rund 190 Schüler*innen des Gymnasiums am Goldberg, Gymnasiums in den Pfarrwiesen, Stiftsgymnasiums, der Internationalen Schule, der Kolping Schulen Sindelfingen-Maichingen sowie der Gottlieb-Daimler-Schule 2 mit dem Jugendforschungszentrum Landkreis Böblingen. Sie alle haben sich umfassend mit dem Thema auseinandergesetzt und präsentieren sich und ihre Projekte zum Abschluss dem Publikum.

„Wir danken den Schulen, Lehrern und Schülern für ihre Teilnahme und ihr großes Engagement. Und wir danken dem breuningerLAND Sindelfingen, ohne dessen gro.zügige Unterstützung die Ausstellung in dieser Form nicht möglich wäre“, sagt Jörg Prigl, Vorsitzender der Bürgerstiftung.

Eröffnet wird die Schlau-Schau am Samstag 28. Januar 2023, um 11:00 Uhr im breuningerLAND Sindelfingen durch Centermanagerin Andreea Risch, Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer, der gesch.ftsführenden Schulleiterin der Gymnasien Frau Martina Fuchs und dem Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung Sindelfingen, Herrn Jörg Prigl, am Stand der Bürgerstiftung im Erdgeschoss 2.

Flyer zum download