Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

Frohe Weihnachten wünscht die Bürgerstiftung Sindelfingen

19. Dezember 2016


weihnacht-2016-0

 

Liebe Stifterinnen und Stifter, Spenderinnen und Spender, liebe Freunde und Förderer der Bürgerstiftung,

ein aufregendes 2016 liegt hinter uns. Im Großen wie im Kleinen. Im öffentlichen Scheinwerferlicht und hinter den ebenso wertvollen Kulissen. Mit Ihren Geldern und Engagements konnten wir viel bewegen und anregen und im wahrsten Sinne des Wortes Zukunft stiften. Für junge und alte Menschen, für unsere Umwelt, für die Integration in unserer Stadt, für die Bildung und Kreativität und für ein aufbauendes Miteinander. Wir haben das gute Gefühl, in Ihrem Sinne Gutes getan zu haben und freuen uns auf Ihre weitere Unterstützung.

Genießen Sie den Ausklang des Jahres, wir wünschen Ihnen besinnliche Tage und einen zuversichtlichen Start ins Neue Jahr. Wir haben viel vor: 10 Jahre Bürgerstiftung werden das Jahr 2017 prägen. Wir freuen uns darauf!
Danke für Ihr Vertrauen und für Ihre Unterstützung.

Ihr Bürgerstiftungsteam

Weihnachtskarte zum download

 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Sindelfingen in Bewegung – Schülermarathon 2016

15. Dezember 2016

Preisübergabe der durch das Breuningerland gesponserten Sportgeräte am 14.12.2016Freuen durften sich 5 Sindelfinger Schulen.

lesen/kommentieren

Der Schüler-Marathon 2016 hat beim Sindelfinger WerkStadt-Lauf ein perfektes Finale erlebt. Bei strahlendem Sonnenschein waren am Muttertag im Bereich des unteren Marktplatzes mehr als 1.500 Kinder von Sindelfinger Schulen und Kindertagesstätten am Start. Unsere Zielsetzung “Kinder in Bewegung zu setzen” wurde beim Schüler-Marathon eindrucksvoll erreicht.

preisuebergabe2016

Nahezu alle Sindelfinger Schulen beteiligen sich mittlerweile am Schüler-Marathonprojekt. Lohnend ist die Teilnahme allemal. Das Breuningerland Sindelfingen als Sponsor hat sich dazu bereit erklärt, den 5 Schulen, die mit mindestens 10% der Schüler teilnehmen, Sportgeräte im Wert von insgesamt 3.000 zur Verfügung zu stellen Die Sportgeräte stehen dann für die weitere aktive Arbeit in den Schulen zur Verfügung.

Nach Losentscheid gingen die Gutscheine in diesem Jahr an:

  1. Platz, 1.000,- €, Sprachheilschule Sindelfingen (Mit dem Preisgeld wurde angeschafft: 2 Foot Twister, 2 Pedalo Rollbrett, Softwurfscheiben)
  1. Platz,   800,- €, Gemeinschaftsschule Johannes-Widmann (Mit dem Preisgeld wurde angeschafft: Volley Wurfscheiben, Badmintonbälle, Gymnastikreifen, Wikinger Schach, Riesen Wackelturm, Bean Bags, Stoppuhren, Fußballtore)
  1. Platz,   600,- €, Grundschule Klostergarten (Mit dem Preisgeld wurde angeschafft: Basketbälle, Schaumstoff Fußbälle, Schlagbälle, Stoppuhren, Bodenmarkierungen, Unter-Wasser Puzzle)
  1. Platz,   400,- €, Grundschule Gartenstraße (Mit dem Preisgeld wurden angeschafft: Basket- und Fußbälle)
  1. Platz,   200,- €, Grundschule Königsknoll (Mit dem Preisgeld wurde angeschafft: Glasfaserbandmaß, Volleybälle, Catchit – Kleingeräte)

Unter dem Motto „SINDELFINGEN in Bewegung“ startet auch im kommenden Jahr das Schüler-Marathon-Projekt 2017 – eine Initiative „kreativ statt aggressiv“ der „Bürgerstiftung Sindelfingen“. Dieses Projekt baut auf eine enge Kooperation mit den Schulen und Kindertagesstätten. Es ist eingebunden in den 25. Sindelfinger WerkStadt-Lauf am 14. Mai 2017 sowie die vorbereitende Veranstaltung „Mach mit. Werde fit“ im Glaspalast am Vormittag des 27. April 2017.

Die Auftaktveranstaltung hierzu findet am 15. Februar 2017 um 14:30 Uhr im Rathaus statt.

Ihr Pressekontakt:

Bürgerstiftung Sindelfingen
– Geschäftsstelle –
E-Mail: info@buergerstiftung-sindelfingen.de
Tel.: 07031 / 94-800

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Jugendbürgerstiftung präsentiert DJ Damon Wick

18. Oktober 2016

Unter dem Motto „Sindelfingen aktuell“ setzte die Jugendbürgerstiftung ihre erfolgreiche Gesprächsreihe am vergangenen Freitag mit dem
Sindelfinger Jungtalent Damon Wick fort: Small Talk und Live-Mix mit Deutschlands jüngstem DJ im BreuningerLand Sindelfingen.

lesen/kommentieren

plakatverk

Musik gehört, neben dem Kart fahren, zu seinem Leben, wie andere Jungs Fußball spielen. Er kennt sich im Tonstudio bestens aus und – gefördert durch seinen Vater DJ Damon Paul – legt er schon bei Festivals und Veranstaltungen auf.
Grund genug für die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen, diesen hoch begabten Jungen für ihre Gesprächsreihe „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ einzuladen und vor vielen Besuchern ein außergewöhnliches Talent vorstellen zu können. Das Interview führte das junge Moderatoren-Duo Alina-Aimée Braumann und Ann-Mareike Schmid.
Durch die Unterstützung durch den Breuningerland Center-Manager Serge Micarelli präsentierte sich die Veranstaltung der Jugendbürgerstiftung in ansprechendem Ambiente statt. Dieser stellte nicht nur die Präsentationsfläche und sein Haus zur Verfügung, sondern auch gleich die professionelle technische Unterstützung.

damon2damon-3Die Moderatorinnen Alina-Aimée und Ann-Mareike im Interview, sowie Centerleiter Serge Micarelli mit dem DJ Damon Wick

damonjubue

Mitglieder der Jugendbürgerstiftung mit Deutschlands jüngstem DJ

Pressestimmen:

Kreiszeitung vom
06.10.2016
Stuttgarter Zeitung
vom 17.10.2016
SindelfingerZeitung
vom 18.10-2016
krz-06 stz-17-10 szbz_2016_10_18_damon

Damon Wick TV-Auftritte:
RTL 1
RTL 2

Ihr Pressekontakt:
Jugendbürgerstiftung „Sindelfingen aktuell“
jugend@buergerstiftung-sindelfingen.de

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

DJ Damon Wick im BreuningerLand Sindelfingen

04. Oktober 2016

Die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen setzt ihre erfolgreich gestartete Gesprächsreihe „Sindelfingen aktuell“ im BreuningerLand Sindelfingen fort. Sindelfinger Talent: Damon Wick: Small Talk und Live-Mix mit Deutschlands jüngstem DJ

lesen/kommentieren

Unter dem Motto „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ setzt die Jugendbürgerstiftung ihre erfolgreich am 23.11.2015 gestartet Reihe fort. Damals waren Fußball-Europameister und Vize-Weltmeister Hansi Müller und VfL Sindelfingen-Kapitän Daniel Kniesel im Theaterkeller zu Gast und wurden vom jungen Moderatoren-Duo Hannah-Lea Braun und Milenko Milojevic über Themen aus Sport und Privatleben zum Titel „Sport früher – Sport heute“ interviewt.

plakatverk

Nun hat die Jugendbürgerstiftung einen neuen Gast: DJ Damon Wick, Deutschlands jüngsten DJ!

Musik gehört, neben dem Kart fahren, zu seinem Leben, wie andere Jungs Fußball spielen. Er kennt sich im Tonstudio bestens aus und – gefördert durch seinen Vater DJ Damon Paul – legt er schon bei Festivals und Veranstaltungen auf.
Grund genug für die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen, diesen hoch begabten Jungen für ihre Gesprächsreihe „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ einzuladen und hoffentlich vor vielen Besuchern ein außergewöhnliches Talent vorstellen zu können. Das Interview führt das jungen Moderatoren-Duo Alina-Aimée Braumann und Ann-Mareike Schmid.

Hören Sie, wie es zu diesem außergewöhnlichen Hobby kam, was genau er eigentlich als DJ macht, was seine Mitschüler dazu sagen und erleben Sie auch live, wie viel Spaß es dem 10jährigen Jungen macht, vor Publikum aufzulegen. „Musik bewegt jeden. – Sie ermöglicht Zugang zu einem breiten Publikum und ist eine klasse Gelegenheit jungen Talenten aus der Region eine Bühne zu geben“, so die Überlegung der Vorsitzenden Anna Outsetari und ihrem Team.
Stattfinden wird das Gespräch am 14. Oktober 2016 um 16:00 Uhr bei unserem Partner BreuningerLand Sindelfingen , auf der ehemaligen Pianofläche, der jetzigen DJ-Lounge im EG 2. Damit die Veranstaltung auch ansprechend präsentiert werden kann, wird die Jugendbürgerstiftung vom Breuningerland Center-Manager Serge Micarelli in hervorragender Art und Weise unterstützt: Dieser stellt nicht nur die Präsentationsfläche und sein Haus zur Verfügung, sondern auch gleich die professionelle technische Unterstützung.
Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sind. Der Eintritt ist natürlich frei, wir freuen uns aber über Spenden!
Ihr Pressekontakt:
Jugendbürgerstiftung „Sindelfingen aktuell“
jugend@buergerstiftung-sindelfingen.de

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

„Briefe von Müttern und Töchtern“ 

03. Oktober 2016

Szenische Lesung aus dem preisgekrönten Theaterstück Alte Koffer-neue Träume

Alte Koffer – Neue Träume: Das war im Jahr 2012 der Titel eines Theaterprojektes über 50 Jahre Migrationserfahrungen, das die Bürgerstiftung Sindelfingen initiiert hatte.

lesen/kommentieren
Aus den Berichten und Erzählungen der 24 Teilnehmer entstand das Theaterstück „Lachen, Weinen, Heiraten“, das ein großes Publikum begeisterte und bei einem Wettbewerb der Herbert-Quandt-Stiftung den ersten Preis gewann.
Mit dem Preisgeld und dank der Unterstützung der Daimler AG konnte das Projekt fortgeführt werden und so entstand die Idee einer Schreibwerkstatt, in der die SpielerInnen ihre Geschichten selbst aufschreiben konnten. Die Ergebnisse dieses kollektiven Schreibens haben die Regisseurinnen Annette von der Mülbe und Anke Marx zu einer szenischen Lesung zusammengestellt, die im Juni 2015 Premiere feierte. Die „Briefe von Müttern und Töchtern“ zeigen in eindrücklichen, berührenden und komischen Szenen die Geschichten von drei Generationen und wie die einstige Entscheidung der Großmutter, die Heimat zu verlassen, um in der Fremde zu arbeiten, auch das Leben von Mutter und Tochter bestimmen sollte …

Erhalten Sie einen ersten Eindruck des Theaterstücks durch unseren Trailer:

alte-koffer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Theaterstück kann von Firmen, sozialen Einrichtungen, bildungspolitischen Institutionen, Schulen etc. gebucht werden:

•               Aufführungsdauer ca. 1 Std.
•               für ca. 30-40 Zuschauer
•               keine besonderen räumlichen oder technischen Voraussetzungen nötig
•               Termine nach Vereinbarung
•               Keine Kosten – Spenden sind willkommen und werden gerne angenommen

Kontakt:
Theater- und Medienpädagogin
Anke Marx
0711 / 34 21 85 67
anke@marxanda.de
oder die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Sindelfingen.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Sinfonie startet mit Riesenerfolg in der ausverkauften Stadthalle

03. Oktober 2016

Was für Tag! Bis in die letzte Reihe war die Stadthalle gefüllt mit begeisterten Besuchern. Gemeinsam haben wir geweint und gelacht, denn was Adrian Werum und Debora Vilchez zusammen mit den Flüchtlingen, mit den hiesigen Vereinen, mit dem Chor, mit den Solisten und dem Orchester der Kulturen auf die Bühne gezaubert haben, war tief bewegend und wird uns lange in Erinnerung bleiben.

lesen/kommentieren
Nicht nur das kreative Potential war beeindruckend, sondern wir haben spüren dürfen, wie hier im Lauf eines Jahres Menschen zusammen gewachsen sind, um Freiheit und Heimat neu erleben zu dürfen.

sinfonie_sonntag

 

Freuen Sie sich auf Montag, 19 Uhr zur zweiten Vorstellung. Wir freuen uns auf Sie.

programmheft

Das Programmheft für die Veranstaltungen am 2. + 3. Oktober in der Stadthalle Sindelfingen zum download

 

sinfonie-des-lebens_flyerIm Flyer erhalten Sie weitere Informationen zum Projekt … der eine ist für Sie, der andere zum Weggeben und Weiterempfehlen.

 

 

Die Presse über ‚Sinfonie des Lebens‘

 

KRZ 25.04.16 SZ 25.04.16 STZ 26.04.16 KRZ 20.09.16  SZ 26.09.16
krz-25_04_2016 sz-25_04_2016 stz_26_04_2016 krz-20_09_2016 krz2_20_09_2016-titel sz_26_09_16_85px

Ihr Pressekontakt:

Bürgerstiftung Sindelfingen
SINDELFINGEN integriert
Sinfonie unseres Lebens – Musical der Kulturen –
info@buergerstiftung-sindelfingen.de

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Musical der Kulturen „Sinfonie unseres Lebens“

22. September 2016

Die Berge erklimmen wir von der Bürgerstiftung momentan Stück für Stück und nähern uns nach vielen Herausforderungen dem Gipfel: der Aufführung des

lesen/kommentieren

Musicals „Sinfonie unseres Lebens“ am 2. und 3. Oktober 2016 in der Stadthalle Sindelfingen. Seien Sie dabei, wenn wir vom Gipfel auf die Bühne steigen und erleben Sie gemeinsam mit vielen Sindelfingern diese auch für uns einmalige Premiere.

Die Boote sind voll. Mit einer Handvoll Flüchtlingen begann unser Integrationsprojekt im Oktober 2015. Inzwischen sind die Boote voll unterschiedlichster Menschen: Neue und Alteingesessene. Reingeschmeckte und Heimische. Begeistert von der Idee, verschiedene Kulturen mit Musik, Theater und Tanz zusammenzuführen – denn das ist die Sprache, die wir alle verstehen. Das Musical ist das Ergebnis eines 1-jährigen Prozesses unter der Regie von Adrian Werum. Mit ihm haben wir einen außerordentlichen Künstler gewonnen, der dank seiner Kreativität und großen Erfahrung das Boot sicher zum Ziel lenkt.

mas3-2

 

Ein Projekt „Sindelfingen integriert“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Sindelfingen Amt für Kultur.
Die Bürgerstiftung Sindelfingen als eine gemeinnützige, gesellschaftliche Selbstorganisation von Bürgern für Bürger, die sich fördernd, operativ und innovativ für das lokale Gemeinwohl der Stadt einsetzt möchte Mitbürger für das Geschehen in unserer Stadt interessieren, begeistern und so zur Mitwirkung anregen.
Mit der verstärkten Flüchtlingsaufnahme in Sindelfingen wächst unsere Verantwortung, zusätzliche Möglichkeiten zur Integration zu schaffen. Für die Jahre 2015 und 2016 hat uns dafür die Daimler AG jeweils 50.000 Euro gespendet. Mit geförderten und eigenen Projekten wollen wir in unserer Stadt, in der fast die Hälfte der Bevölkerung Migrationshintergrund hat und viele neue Flüchtlinge dazu kommen, ein Klima des Vertrauens und der Hilfsbereitschaft schaffen.
Integration zu fördern ist einer der Schwerpunkte der Bürgerstiftung Sindelfingen. Vor der aktuellen Situation des Flüchtlingszustroms und der damit verbundenen Herausforderungen zur Integration haben wir uns der Thematik angenommen und viele wichtige Integrations-Projekte initiiert und unterstützt. Wir tun dies unter dem Leitmotto „kreativ statt aggressiv“, weil wir überzeugt sind, dass mit den vielen Formen der Kreativität Grenzen überwunden und neue Wege gefunden werden können.
Wir freuen uns mit dem Musical der Kulturen „Sinfonie unseres Lebens“ im Oktober 2015 ein Projekt zur Integration von Flüchtlingen in unserer Stadt gestartet zu haben, das jetzt zur Aufführung kommt. Mit Hilfe von Musik, Theater und Tanz konnte zwischen den Bürgern der Stadt, den Sindelfinger Kulturvereinen sowie den neu ankommenden Flüchtlingen menschliche Begegnungen geschaffen werden. Erzählt wird der Weg von der alten Heimat in eine neue Welt, verbunden mit tiefen Gefühlen wie Verlust, Einsamkeit, Freundschaft, Willkommensfreude und Neubeginn. Unterstützt und begleitet wird das Projekt vom Amt für Kultur der Stadt Sindelfingen.
Mit dieser vielfältigen kulturellen Ausprägung wollen wir eine positive gesellschaftliche Wirkung erzielen.
Die künstlerische Leitung des Projekts liegt beim Komponist und Dirigent Adrian Werum, bekannt durch das Sindelfingen Musical „Sirenen der Heimat“. Er hat ein Jahr lang mit den Gruppen gearbeitet – auch dies ist ein wichtiger Teil für unser Verständnis von gelebter Integration.

Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Sichern Sie sich Ihren Platz rechtzeitig!
Karten können erworben werden beim i-Punkt Sindelfingen, Marktplatz 1, Tel. 07031 94325. Eintritt: Erwachsene EUR 12,- / Ermäßigt EUR 8,-, Kinder EUR 5,- / Keine Platzkarten

Besuchen Sie das Musical der Kulturen! Wir sitzen alle in einem Boot:

  • Bürgerinnen und Bürger von Sindelfingen
  • Sindelfinger Kulturvereine
  • Flüchtlinge
  • Kinder an den Trommeln
  • Orchester der Kulturen
  • Sindelfinger Musical-Chor
  • Rapper und Gesangs-Solisten unterschiedlichster Nationen

programmheft

Das Programmheft für die Veranstaltungen am 2. + 3. Oktober in der Stadthalle Sindelfingen zum download

 

sinfonie-des-lebens_flyerIm Flyer erhalten Sie weitere Informationen zum Projekt … der eine ist für Sie, der andere zum Weggeben und Weiterempfehlen.

 

 

Die Presse über ‚Sinfonie des Lebens‘

KRZ 25.04.16 SZ 25.04.16 STZ 26.04.16 KRZ 20.09.16  SZ 26.09.16
krz-25_04_2016 sz-25_04_2016 stz_26_04_2016 krz-20_09_2016 krz2_20_09_2016-titel sz_26_09_16_85px

Ihr Pressekontakt:

Bürgerstiftung Sindelfingen
SINDELFINGEN integriert
Sinfonie unseres Lebens – Musical der Kulturen –
info@buergerstiftung-sindelfingen.de

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Bürgerstiftung präsentiert Musical der Kulturen „Sinfonie unseres Lebens“

04. Juli 2016

Ein Projekt „Sindelfingen integriert“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Sindelfingen Amt für Kultur.

Von Bergen und Booten und einer Reise mit Happy End.

lesen/kommentieren

Die Berge erklimmen wir von der Bürgerstiftung momentan Stück für Stück und nähern uns nach vielen Herausforderungen dem Gipfel: der Aufführung des Musicals „Sinfonie unseres Lebens“ am 2. und 3. Oktober 2016 in der Stadthalle Sindelfingen. Seien Sie dabei, wenn wir vom Gipfel auf die Bühne steigen und erleben Sie gemeinsam mit vielen Sindelfingern diese auch für uns einmalige Premiere.
Die Boote sind voll. Mit einer Handvoll Flüchtlingen begann unser Integrationsprojekt im Oktober 2015. Inzwischen sind die Boote voll unterschiedlichster Menschen: Neue und Alteingesessene. Reingeschmeckte und Heimische. Begeistert von der Idee, verschiedene Kulturen mit Musik, Theater und Tanz zusammenzuführen – denn das ist die Sprache, die wir alle verstehen. Das Musical ist das Ergebnis eines 1-jährigen Prozesses unter der Regie von Adrian Werum. Mit ihm haben wir einen außerordentlichen Künstler gewonnen, der dank seiner Kreativität und großen Erfahrung das Boot sicher zum Ziel lenkt.
Danke, wenn Sie im Oktober mit uns in den Hafen einlaufen. Es erwartet Sie eine Aufführung mit bewegenden Gefühlen und viel Temperament.

Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Sichern Sie sich Ihren Platz rechtzeitig!
Im Flyer erhalten Sie weitere Informationen zum Projekt … der eine ist für Sie, der andere zum Weggeben und Weiterempfehlen.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen