Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

Was ist eine Stiftung?

04. Oktober 2014

Sie möchten gemeinsam mit anderen etwas für Ihre Heimat tun? Werden Sie Bürgerstifter!

lesen/kommentieren

Stiften liegt im Trend: Fast die Hälfte aller heute bestehenden rechtsfähigen Stiftungen wurde in den letzten 10 Jahren errichtet. Das Schöne daran ist, dass Jede und Jeder Teil dieses aufstrebenden Stiftungswesens werden kann. Personen ab 18 Jahren, aber auch Unternehmen, Vereine oder Kommunen können Stiftungen errichten.
Häufig gibt es einen konkreten Anlass, der zu einer Stiftungserrichtung führt. Die wichtigsten Anlässe für eine Stiftungsgründung sind der Wunsch, den persönlichen Nachlass zu ordnen (insbesondere, wenn es keine geeigneten Erben für das eigene Vermögen gibt), ein plötzlicher Vermögenszuwachs oder ein persönlicher Schicksalsschlag.

Die Bertelsmann Stiftung untersuchte 2005 im Rahmen der StifterStudie gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen die Motive für eine Stiftungsgründung. Ganz oben auf der Liste der 400 befragten Stifterinnen und Stifter stehen der Wunsch, etwas zu bewegen und das eigene Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitmenschen.

Quelle: www.tag-der-stiftungen.de / Bundesverband Deutscher Stiftungen

Weitere Informationen unter:

Bürgerstiftung Sindelfingen

Geschäftsstelle der Bürgerstiftung
Regine Göppner
Rathausplatz 1
71063 Sindelfingen
Mail: info@buergerstiftungsindelfingen.de
Fon: 07031-94-800
Fax: 07031-94-498

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Tag der Stiftungen 2014

30. April 2014

Die Bürgerstiftung Sindelfingen beteiligt sich am europaweiten Aktionstag

lesen/kommentieren


Der Tag der Stiftungen findet seit 2013 jedes Jahr am 1. Oktober statt. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen setzt den Tag der Stiftungen als deutschen Beitrag zum European Day of Foundations and Donors um. Dieser wurde initiiert vom Donors and Foundations Networks in Europe (DAFNE), einem Zusammenschluss von 24 Stiftungsverbänden europäischer Länder. Ziel ist es, die Wertschätzung für gemeinnützige Stiftungen und deren Engagement sowie die Sichtbarkeit des Stiftungswesens im Allgemeinen zu erhöhen.

Die Bürgerstiftung Sindelfingen beteiligt sich mit ihrem Projekt Einweihung Vogelbeobachtungshaus am europaweiten Tag der Stiftungen.

“Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.” (Antoine die Saint-Exupéry).
Im Zeitalter der umfassenden Informationsbereitstellung und -fülle verliert man schnell den Blick für die Schönheit und Besonderheit der Natur. Mit unserem Stadtwald haben wir direkt vor unserer Haustüre ein Juwel an Arten- und Strukturvielfalt, welches häufig kaum Beachtung findet und unseren Bürgerinnen und Bürgern weit mehr an Informationen bieten kann und auch sollte.

Dieser Wissenstransfer liegt der Bürgerstiftung sehr am Herzen. Daher unterstützen wir die Umweltbildungsmaßnahmen am Forsthof der Stadt Sindelfingen, damit unseren Kindern, Jugendlichen, jungen Familien und Erwachsenen eine dauerhafte und stets aktuelle Wissensplattform um das Thema Wald, Natur, Ökologie und nachwachsende Rohstoffe geboten werden kann. Wenn wir es schaffen, unsere Kinder wieder näher an die Natur heranzuführen, dann sind sie später als Erwachsene und Eltern auch bereit, diese Natur zu erhalten und zu schützen. Wir möchten versuchen, ihnen jetzt schon diese Sehnsucht zur Natur zu vermitteln. Das Projekt ist auf 3 Jahre ausgelegt.

Am 1. Oktober wird das Vogelbeobachtungshaus am Forsthof in Sindelfingen eingeweiht.
Zum Beitrag auf der Website des Bundesverbands Deutscher Stiftungen

Stiftungen in Deutschland
Aktuell gibt es in Deutschland knapp 20.000 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts. Damit ist Deutschland eines der stiftungsreichsten Länder Europas. Mehr als die Hälfte der Stiftungen wurde seit der Jahrtausendwende errichtet. Davon wurden rund zwei Drittel von Privatpersonen ins Leben gerufen; weitere Stifter sind Unternehmen und die öffentliche Hand. Die meisten Stiftungen verfolgen soziale Zwecke (30 Prozent), viele Stiftungen sind in den Bereichen Bildung und Erziehung oder Kunst und Kultur tätig (jeweils 15 Prozent). Andere unterstützen Wissenschaft und Forschung (12 Prozent) oder engagieren sich für Projekte aus dem Bereich Umweltschutz (4 Prozent). Insgesamt verfolgen 95 Prozent der deutschen Stiftungen gemeinnützige Zwecke.

Weitere Informationen
Am Tag der Stiftungen gibt es zahlreiche Gelegenheiten, das Wirken von Stiftungen vor Ort zu erleben. Nähere Informationen zum Programm, Zahlen und Fakten zum Stiftungswesen, weiteres Pressematerial zum Tag der Stiftungen sowie den Kontakt zur Pressestelle des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen erhalten Sie unter www.tag-der-stiftungen.de.

Quelle: www.tag-der-stiftungen.de / Bundesverband Deutscher Stiftungen

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen