Bürgerstiftung Sindelfingen
zum Kalender

Wir freuen uns mit …

02. Oktober 2018

Wir freuen uns mit …
Dr. Joachim Schmidt und der Bürgerstiftung Sindelfingen

Seinen 70igsten Geburtstag im September nahm Dr. Joachim Schmidt zum Anlass, seine Gäste und Gratulanten zu einer guten Tat zu bewegen. Dank seiner Spenden-statt-Schenken-Initiative flossen 5.775 Euro auf das Konto der Bürgerstiftung Sindelfingen.

In geldknappen Zeiten wie diesen können mit dieser Finanzspritze weitere engagierte Projekte der Bürgerstiftung mit den Förderschwerpunkten Bildung & Ausbildung, Integration & Prävention, Kultur & Sport, Natur & Umwelt und Lebensqualität gefördert werden.

lesen/kommentieren

Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen

Neuer Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Schmidt

Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Schmidt
18. November 2014

Prof. Jürgen Hubbert legt Vorsitz der Bürgerstiftung Sindelfingen nieder.
Der Stiftungsrat wählt einen neuen Vorstand.

lesen/kommentieren

Die Sitzung des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Sindelfingen fand auf Einladung von Stiftungsratsmitglied Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer am Dienstag, 18.11.2014 im Rathaus statt. Peter Braumann, der als Vorsitzender des Stiftungsrats die Sitzung leitete, konnte einen nahezu vollzähligen Stiftungsrat begrüßen.

Prof. Jürgen Hubbert, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Sindelfingen, berichtete über die zahlreich geförderten Projekte der Initiative „kreativ statt aggressiv“ mit einem Fördervolumen von rund 22 Tsd. Euro sowie über die erfolgreichen Eigenveranstaltungen wie Theatertag, Schlau-Schau, Aktionstag „Mach mit. Werde fit.“ und Schülermarathon. Aus dem 2013 geförderten Märchen-Erzählprojekt „Ali Baba trifft Baba Jaga“, entstand 2014 das 1. Interkulturelle Sindelfinger Märchenbuch, welches Ende November in gebundener Form erscheinen wird: ein weiterer Höhepunkt im Wirken der Bürgerstiftung und glanzvolles Schlusslicht eines ereignisreichen Jahres.

Der Finanzvorstand Thomas Michael Wagner stellte den Wirtschaftsplan 2015 vor und zeigte auf, dass trotz der schwierigen Zinslage ein ausreichend finanzieller Spielraum für das kommende Jahr besteht. Der Stiftungsrat bewilligte den Finanzplan einstimmig und entlastete gleichfalls den gesamten Vorstand für seine Tätigkeit.

Würdigung von Prof. Jürgen Hubbert als Vorsitzender

In der Stiftungsratssitzung am 11.11.2013 hatte Prof. Hubbert bereits erklärt, dass er mit Erreichen seines 75. Lebensjahres im Jahr 2014 sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Sindelfingen niederlegen wolle. So geschehen bei der heutigen Sitzung. Statt als Vorstandsvorsitzender wird er künftig als Stiftungsratsmitglied die Belange der Bürgerstiftung verfolgen. Durch ein im Vorfeld der Stiftungsratssitzung eingeleitetes schriftliches Umlaufverfahren bei den Mitgliedern des Stifterforums wurde Herr Prof. Hubbert einstimmig in den Stiftungsrat aufgenommen.

Mit viel Dank und Lob wurde Prof. Jürgen Hubbert aus dem Vorsitz verabschiedet und seine immensen Leistungen gewürdigt. Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer: „Es ist beeindruckend wie sich die Bürgerstiftung seit ihrer Gründung entwickelt hat. Sie ist heute wichtiger Impulsgeber und Motor für die gesellschaftliche Entwicklung in Sindelfingen: Diese herausragende Leistung ist einem kreativen und starken Team unter der Leitung von Prof. Jürgen Hubbert zu verdanken. Als Chef und „Gesicht“ der Bürgerstiftung hat er diese mit enormem persönlichem Einsatz zu einem beispiellosen Erfolg geführt. Dafür sage ich Danke.“

Viele neue Stifter, Spender und Freunde sind unter seiner Führung hinzugekommen, die Vielzahl der durchgeführten Projekte und Maßnahmen mit einer Fördersumme von bisher rd. 258 Tsd. Euro sind ebenso beeindruckend, wie das Überschreiten der Millionengrenze beim Stiftungskapital.

Dank des Engagements von Prof. Jürgen Hubbert hat die Bürgerstiftung das von den Gründungsmitgliedern gewünschte Ziel erreicht, ein integraler und anerkannter Teil des bürgerschaftlichen Lebens in unserer Stadt zu werden.

Wahl von Katrin Finkelnburg in den Vorstand

Durch die Bereitschaft von Katrin Finkelnburg (sie unterstützte den Vorstand bisher vorrangig in Sachen Jugendbürgerstiftung) in der Bürgerstiftung mitzuarbeiten, wird eine hohe Kontinuität erreicht und ein Generationenwechsel eingeleitet. Mit Katrin Finkelnburg gewinnt die Bürgerstiftung eine junge, engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterin. Sie spricht die Sprache der Jugend, hat Führungskompetenz und stand bereits bisher in engem Kontakt zum Vorstand und dessen Zielen.

Dr. Joachim Schmidt übernimmt Vorsitz

Dr. Joachim Schmidt, bis Ende 2013 Vertriebs-und Marketingchef von Mercedes-Benz Pkw und seit November 2013 Mitglied im Vorstand der Bürgerstiftung, wurde vom Vorstand zu seinem Vorsitzenden gewählt, Frau Ingrid Bitter bleibt stellvertretende Vorsitzende.

Dr. Schmidt: „Als Sindelfinger ist es für mich eine große Ehre und Verpflichtung zugleich, die Bürgerstiftung in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln. Ich kann dabei auf eine hervorragende Basis aufsetzen, die meine Kollegen im Vorstand geschaffen haben. Insbesondere möchte ich mich bei Prof. Hubbert bedanken, ohne dessen Initiative und Engagement es die Bürgerstiftung in dieser Form nicht gäbe. Gemeinsam mit meinen Kollegen werde ich versuchen, die Bürgerstiftung zukünftig noch stärker bei den Bürgern in Sindelfingen zu verankern.“

 

BS_Vorstand_2014-600px

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der neue Vorstand der Bürgerstiftung (von links nach rechts):

Thomas Michael Wagner, Dr. Joachim Schmidt – Vorstandsvorsitzender, Ulrich Kurt Weber,
Katrin Finkelnburg und Ingrid Bitter Stellvertretende Vorsitzende

Pressestimmen:

Stabwechsel bei der Bürgerstiftung. Artikel der SZBZ vom 20.11.2014

Jürgen Hubbert gibt den Stab weiter. Artikel der KRZ vom 20.11.2014


Schreiben Sie einen Kommentar:

Artikel schließen